Forum Dominikanische Republik DomRep Flüge Reisen Urlaub Pauschalreisen Bachata Hotels Awentura
Registrierung Zum Portal Radiocenter Unsere Arcade Games Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
WM2014-Tippspiel Zum WM2014-Tippspiel
Dominikanische Republik




Chat
Forum Dominikanische Republik DomRep Flüge Reisen Urlaub Pauschalreisen Bachata Hotels Awentura » Dominikanische Republik » Leben und Alltag in der DR, Familie, Beziehungen, Behörden » Grundbesitz- /Immobilienerwerb, Hausbau, zur Miete » Von einem Hauskauf in der dominikanischen Republik » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Von einem Hauskauf in der dominikanischen Republik
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Von einem Hauskauf in der dominikanischen Republik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

nun bin ich also auch Haus- und Hofbesitzer in der dominikanischen Republik.Ich bin seit einigen Jahren daran auszuwandern und jetzt ist es dann endgültig soweit,da ich nun auch die richtige Frau gefunden habe um diesen Riesenschritt zu machen.
Wie kauft man dort ein Haus? Erstmal ein Konto eröffnen und einen zuverlässigen Anwalt suchen. Kontoeröffnung sollte kein Problem sein,ich hier in D mehrere Banken angerufen,es hieß immer Scotia Bank wäre die jeweilige Partnerbank was zumindest den Vorteil hat,das Überweisungen schnell vonstatten gehen ( 2-3 Tage hat sich herausgestellt) 2 in der DR. arbeitende Anwälte haben mir auch Scotia Bank empfohlen,ich bräuchte aber Empfehlungsschreiben von 2 deutschen Banken um ein Konto zu eröffnen. Na ja ich meine Bank angerufen und gerate an eine vollkommen inkompetente blöde K..... Empfehlungsschreiben nein um Gottes Willen Bankgeheimnis (hää ??? )und ich könne das Geld ja hier schon in Pesos tauschen (hääää ??????? ) zum guten Schluß kam dann noch die EU-Standardüberweisung ins Spiel,na gut dann hab ich den Hörer fallengelassen und erstmal einen Schluck aus der Pulle.
Anschließend hab ich dann in der Zentrale angerufen und auf einmal war alles kein Problem,ich wurde zur Außenhandelsabteilung vermittelt und dort hatte ich das Glück mit einer wirklich kompetenten Frau zu sprechen,innerhalb von 5 Minuten war alles klar,nach ein paar Tagen hatte ich mein Empfehlungsschreiben war avisiert,hatte Telefonummer,e-mail-Adresse und Ansprechpartner bei Scotia Bank.
Das 2. Schreiben sollte mir mein Anlagenberater besorgen,weil ich zu der Bank mit der er zusammenarbeitet keinen direkten Kontakt habe. Um´s kurz zu machen,er ist auch an einen völlig inkompetenten Idioten geraten,das Schreiben bzw. in diesem Fall internationale Bankauskunft ist bis heute nicht angekommen.
Im März ging es dann 3 Wochen nach Higüey,endlich meine Allerliebste wieder in die Arme nehmen.In der ersten Woche bin ich dann zur Bank und innerhalb einer Stunde hatte ich mein Konto einschließlich Bankkarte. Den Pin-Code kann man selbst festlegen,eine schöne Sache man kann die Karte dann sofort benutzen.Schecks habe ich auch gleich bekommen.Glücklicherweise sprechen die Bankangestellten ein verständliches hochspanisch so das ich mit meinen spanisch-Grundkenntissen ohne größere Probleme zurechtgekommen bin,und was wollten die alles wissen,ich denk ich werd nicht mehr,Vornamen der Eltern,Name und Adresse meines Arbeitgebers,Namen und Telefonummern von 2 dominikanischen Bürgen usw. Die 2 Bürgen wurden übrigens ein paar Tage später von der zentrale in Santo Domingo angerufen und befragt ob meine Angaben denn auch stimmen.Als Grund für die Kontoeröffnung habe ich den Erwerb einer Immobilie und anschließendes auswandern nach Higüey angegeben.Außerdem will die Bank 2 identifizierungsmöglichkeiten sehen,Reisepass und Führerschein zB. ausserdem hatte ich eine Aufstellung meiner Sparverträge und eine internationale Geburtsurkunde sogar mit Beglaubigung des dominikanischen Konsulats in Frankfurt von einer älteren Planung wo ich 2 m vorm Standesamt noch die Kurve gekratzt hatte (gracias a dios) Letztgenannte Dinge sind aber nicht zwingend erforderlich um ein Konto zu eröffnen.
Damit´s kein Durcheinander gibt schreib ich ersteinmal die Bankstory weiter auf.Nach 3 Wochen wieder zu Hause als erstes Internetbanking bei Scotia Bank beantragt.Das geht telefonisch,ich hätte aber vor Ort in einem Internetcafe das Passwort ändern müssen und da habe ich doch Bedenken wegen Viren usw.Hier bei meinem Schlepptop weiß ich was los ist und es geht ja eigentlich nur darum den Kontostand zu prüfen.Anschließend zu meiner Bank,internationale Überweisungsvordrucke besorgen.Die Dinger haben Dina 4 Format und 2 Durchschläge (so sind wir deutschen halt ) Öööhhhh,könnt ihr mir mal helfen bitte? Eine nette Bankkaufrau hat mir dann auch geholfen,sind also nicht alles Idioten,ich hab dann 100 Euro probeweise rübergeschickt,wie lange es dauert bis die Kohle ankommt,Wechselkurs,Gebühren,stimmen die Kontoangaben überhaupt usw. Nach 2 Tagen sind dann aus 100 Euro ungefähr 3250 Pesos geworden aaaaaahhhhh wohlgemerkt Euro nicht Dollar.Also nochmal eine Überweisung über 100 Euro,diesmal aber so das ich alle Gebühren hier in D übernehme,daraus sind dann 3850 Pesos geworden,zu dieser Zeit stand der Wechselkurs bei 43 für einige Tage,aaaahhhhh Sch...... Also meine Bank anrufen,wieso bekomme ich nicht den regulären Bankwechselkurs,ja wissen wir nicht und kann eigentlich nicht sein aber ich solle doch bei Scotia Bank fragen.Nun gibt es da ein Problem,sämtliche Telefonummer sind die berüchtigten Servicenummern,das heißt man hört ein Band,haben sie ein Problem mit...wählen sie 1,haben sie ein Problem mit usw.Irgendwann habe ich dann rausbekommen,das ich Us Dollar schicken muß um den offiziellen Bankkurs zu bekommen.
Oh ich muß Schluß machen meine Freundin ist im Chat,danach gehts weiter
07.07.2007 18:21 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
holaquetal
Haudegen


Dabei seit: 21.09.2006
Beiträge: 749

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

verstehe nur bahnhof. überweisung dauert in die domrep. immer 2 bankarbeitstage. egal von welcher bank zu welcher bank.
versteh nicht was das ganze theater mit der scotia-bank soll.
07.07.2007 19:41 holaquetal ist offline Beiträge von holaquetal suchen Nehmen Sie holaquetal in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

so,da bin ich wieder,Freundin hat natürkich Vorrang,

Ich muß also im Überweisungsformular als Währung US-Dollar angeben,dann wird der Betrag nach ofiziellem Wechselkurs umgerechnet und später bekomme ich tatsächlich den regulären Wechselkurs von Dollar zu Pesos.Das sagt natürlich keine Bank gerne,weil dann verdienen sie weniger an uns armen Schluckern.

Im Juni wars dann soweit,wir hatten uns im März was schönes ausgesucht,es stand ein größerer Betrag zur Überweisung an.Ich spreche jetzt von einem eingeschossigen Einfamilienhaus im landesinneren,nicht von einer Luxusvilla am Strand,der Preis bleibt also überschaubar.Ich also wieder den Außenhandel meiner Bank angerufen,weil nur da sind die Experten die wissen was Sache ist,nein es wäre kein Problem diese Summe in US-Dollar in die DR. zu schicken,das käme öfters vor,sie müßten aber eine Meldung an die Bundesbank machen,kein Problem ich bin ja ein ehrliches Kerlchen (meistens,ausser bei Tachoscheiben,sorry das war ein Insider)
Also 1 Woche vor Abflug die Überweisung gemacht,das Geld ist abgebucht worden aber die Gutschrift war bis zum Abflugtag noch nicht da,egal es war ein Feiertag dazwischen und vielleicht dauert´s bei grösseren Summen ja doch 1,,2 Tage länger.
Sonntags spätnachmittag komm ich dann an und ein Chaos,die Schwester meiner Freundin hatte einen Tag vorher ein Kind bekommen,die ganze Familie da und Action.Ich durfte den Miniknirps dann auch sonntags noch sehen,was soll ich sagen ich habe keine eigenen Kinder,es war das erste Mal das so einen Winzling gesehen habe und trotz aller wissenschaftlichen Erklärungen,es ist und bleibt ein Wunder.

Dienstag dann zur Bank,keine Kohle.
Mittwoch zur Bank,keine Kohle,also gefragt,wo ist mein Geld?Ja gehen sie bitte zur Kundenberatung,fragen sie da nach.
Gut ich zu der Frau hin,gefragt, den Durchschlag der Überweisung hatte ich mit,sie verschwindet beim Fialleiter,kommt wieder,ja das Geld ist hieraber sie müsse wissen wo das Geld herkommt(hä????)Leute,die Kohle kommt von meinem Konto von der Bank von der ihr ein Empfehlungsschreiben habt und ist für mein Konto auf eurer Bank,also was soll das?Seh ich aus wie ein Drogenhändler oder was.Außerdem hatte ich Belege aus welchen Sparverträgen das Geld gekommen ist und an Hand der Auflistung die ich im März bei der Kontoeröffnung vorgelegt hatte,hätte die Bank alles nachprüfen können.
Die Sachbearbeiterin wieder zum Fialleiter,kommt wieder und erzählt mir es sähe ganz gut aus,sie würde mich anrufen wenn das Geld freiwäre (so wird man lästige Kunden los) Na ja ich gute Miene zum bösen Spiel,weil mein spanisch ist nicht so gut und irgendwann verliere ich dann die Konzentration für die Sprache und dann macht es sowieso keinen Sinn mehr.

Donnerstag ruft die Bank tatsächlich an,ob ich vorbeikommen könne,ja klar kein Problem.Ich mußte dann ein Papier unterschreiben das ich das geld selber verschickt habe ,in meinem Namen und nicht für eine dritte Person usw.Ok kein Problem unterschreib ich.Alles kein Problem mehr sie bekommen ihre Gutschrift noch heute.

Freitag zur Bank,und ratet mal,,,keine Kohle.
Ich stinkesauer zu der armen Frau hin,wo ist meine Kohle??? Oh noch nicht da? Dann wurde mir hoch und heilig versprochen ich würde das Geld bis heute nachmittag 15 Uhr bekommen.

Montag zur Bank,,,,keine Kohle

Ich also wieder zu der armen Frau ,die sieht mich stinkesauer andampfen ,die hätte sich am liebsten unter ihrem Schreibtisch verkrochen.
Noch immer nicht? NEIN NOCH IMMER NICHT;und ich gehe hier erst raus wenn ich mein Geld habe,entweder auf meinem Konto oder cash,dann löse ich hier alles auf und ihr seht mich nie mehr wieder.Das ganze so laut,das die ganze Bank hellhörig geworden ist und der Wachmann schon neben mir stand.
Die Sachbearbeiterin wieder zum big Boss,der kam dann mit raus oh lo siento mucho und blablabla und innerhalb von 5 Minuten hatte ich dann meine Gutschrift.

Wie es mit dem Haus geht schreib ich dann beim nächsten Mal,

saludos a todos,

Hajo


@ holaquetal,

so,jetzt kannst du von Theater reden,da gebe ich dir dann Recht
das Überweisungen immer nur 2 Tage dauern ist mir neu,da hab ich schon anderes gehört,bis zu 10 Tage manchmal
07.07.2007 21:47 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Pikobello Pikobello ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 637
Herkunft: Niederrhein,jetzt Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola Hajo,
Dann hast Du nun also den ersten Schritt gemacht,Glueckwunsch.
Ja,es kann durchaus bis zu 10 Tagen dauern, bis das Geld von Europa aus hier auf Dein Konto gutgeschrieben wird.Das faellt dann unter das
"Bankgeheimnis"....
Vielleicht solltest Du Dich auch nach einer anderen Bank umsehen,ich habe schon von anderen Residenten gehoert,das Sie Schwierigkeiten
mit der Scotia Bank hatten.

saludos Frank
08.07.2007 04:43 Pikobello ist offline E-Mail an Pikobello senden Beiträge von Pikobello suchen Nehmen Sie Pikobello in Ihre Freundesliste auf
luislui luislui ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-111.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 1.344
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola,
also online von der Postbank zur Banco Popular dauert 2 Tage . Wenn das so ein Theater bei der Scotia Bank ist dann würde ich auch wechseln el Gato, deshalb wird die Scotia von den D. Banken wahrscheinlich auch empfohlen weil die genau so bürokratisch und umständlich sind wie bei uns hier.

Adios
Luis
08.07.2007 10:22 luislui ist offline E-Mail an luislui senden Homepage von luislui Beiträge von luislui suchen Nehmen Sie luislui in Ihre Freundesliste auf
Kaufempfehlungen unterstützen unser Forum.
Zum Anfang der Seite springen

holaquetal
Haudegen


Dabei seit: 21.09.2006
Beiträge: 749

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich habe von dkb zur banco popular und von citibank zu banco popular. hat immer 2 bankarbeitstage gedauert. direkt von euro in peso zum jeweils gültigen bankkurs. wenn du erst in dollar wechseln musst, dann verlierst du noch mal geld. bei jedem wechseln verdient die bank.
du hast dir das leben selber schwer gemacht. wer hat dir denn zu dem unsinn mit der scotia-bank geraten? bekommt der provision?
08.07.2007 13:47 holaquetal ist offline Beiträge von holaquetal suchen Nehmen Sie holaquetal in Ihre Freundesliste auf
luislui luislui ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-111.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 1.344
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von holaquetal
du hast dir das leben selber schwer gemacht. wer hat dir denn zu dem unsinn mit der scotia-bank geraten? bekommt der provision?



Das die scotia-bank Partnerbank vieler Raubritter hier bei uns ist ist schon richtig aber einen Vorteil hat man deshalb nicht wenn man zu denen geht wie uns das Beispiel vom grossen Kater zeigt.

Adios
Luis
08.07.2007 16:05 luislui ist offline E-Mail an luislui senden Homepage von luislui Beiträge von luislui suchen Nehmen Sie luislui in Ihre Freundesliste auf
Melody888 Melody888 ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-812.gif

Dabei seit: 05.09.2006
Beiträge: 505
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, dann empfehlen die Experten hier ein Konto bei der Banco Popular?
Wenn ich das nächste Mal unten bin, möchte ich nämlich ein Konto eröffnen und wäre für einen Bankempfehlung sehr dankbar!

LG;
08.07.2007 17:18 Melody888 ist offline E-Mail an Melody888 senden Beiträge von Melody888 suchen Nehmen Sie Melody888 in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Melody888 anzeigen
luislui luislui ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-111.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 1.344
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Melody888
Also, dann empfehlen die Experten hier ein Konto bei der Banco Popular?
Wenn ich das nächste Mal unten bin, möchte ich nämlich ein Konto eröffnen und wäre für einen Bankempfehlung sehr dankbar!

LG;


Empfehlen kann ich dazu nichts da ich zu wenig Erfahrung damit habe, ich kann nur sagen dass eine Überweisung von hier in dir RD. zu Banco Popular 2 Tage dauert mehr kann ich dir dazu nicht sagen.

Adios
Luis
08.07.2007 17:28 luislui ist offline E-Mail an luislui senden Homepage von luislui Beiträge von luislui suchen Nehmen Sie luislui in Ihre Freundesliste auf
holaquetal
Haudegen


Dabei seit: 21.09.2006
Beiträge: 749

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Melody888
Also, dann empfehlen die Experten hier ein Konto bei der Banco Popular?
Wenn ich das nächste Mal unten bin, möchte ich nämlich ein Konto eröffnen und wäre für einen Bankempfehlung sehr dankbar!

LG;


wieso willst du da ein konto eröffnen? ist eigentlich nur nötig, wenn du mehr als 1000 euro pro tag benötigtst. ansonsten empfehle ich immer ein konto bei der dkb. da bekommst du eine kreditkarte , mit der du täglich bis 1000 euro euro ohne jede gebühr zum offiziellen kurs in der ganzen welt abheben kannst.
übrigens auch an jedem automaten in deutschland :-) ist wirklich praktisch und 3,8% (aktualler stand) guthabenzinsen gibt es ausserdem.

wenn du ein grundstück kaufen willst und mehr als ein paar tausend euro auf einmal brauchst, dann kannst du banco popular nehmen. aber auch jede andere bank. banco popular hat auf jeden fall das grösste filialnetz, glaube ich. danach banco de reservas. kommt drauf an, was man will.

edit: banc

scotiabank würde ich nach den infos hier eher nicht nehmen :-)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von holaquetal: 08.07.2007 19:52.

08.07.2007 19:37 holaquetal ist offline Beiträge von holaquetal suchen Nehmen Sie holaquetal in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola,

bei mir ging es ja darum einmal eine grössere Summe auf sichere Art und Weise zu transferieren,und das hat letztendlich dann auch geklappt,ob andere Banken bei diesen Beträgen (ein paar 10.000 Euro ) weniger Probleme gemacht hätten weiß ich nicht.
Die Wechselkursverluste haben sich eigentlich in erträglichen Grenzen gehalten,da ich jeweils den ofiziellen Bankkurs bekommen habe,richtig teuer wär´s geworden wenn ich Euro geschickt hätte,zum Glück hab ich´s rechtzeitig spitzgekriegt.Aber eine Sauerei ist es schon von den Banken ihre Kunden so ins offene Messer laufen zu lassen.
Falls Scotia Bank weiter rumzickt werd ich mit Sicherheit woanders ein Konto eröffnen.Ich habe allerdings letztes Jahr einen Holländer kennengelernt,der konnte zwar auf die Schnelle ein Konto eröffnen,mußte dann aber 5 bis 6 Wochen auf seine Bankarte warten,angeblich wegen Personalienüberprüfung seitens der Bank.Ich habe meine Karte sofort bekommen,vielleicht auf Grund der Vorbereitung,ich weiß es nicht
Entscheidend ist aber,das dann doch noch alles geklappt hat,wär doch langweilig wenn alles ohne Probleme funktionieren würde :lol:

@ Melody888

Ein Konto lohnt sich meines Erachtens nur wenn du größere Investitionen planst oder dort leben möchtest,bei kleineren Summen wirst du dich dumm und dämlich an Überweisungsgebühren löhnen,denn bei kleinen Beträgen fällt die Mindestgebühr bei beiden Banken an,und die sind happig,da kannst du auch zu Western Union gehen.
Oder kennt jemand eine Bank die´s für lau macht?

Saludos,

Hajo
08.07.2007 20:11 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Bebra2005 Bebra2005 ist männlich
Inselbewohner


images/avatars/avatar-964.jpg

Dabei seit: 20.02.2005
Beiträge: 778
Herkunft: SG, Schweiz + Sosua, Dom Rep

Scotia Bank Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola Zusammen

bin auch wiedermal hier im Forum...

ich selber habe bei der Scotia Bank ein Peso und Dollar Konto und auch Geldanlagen. Eigentlich ist die Sache ja nicht schlecht, auch das Ebanking, lediglich für die Kontoübersicht, funktioniert auch.

Aber wenn du öfters mal von Deutschland oder so Geld überweisen willst, dann wird sogar von den Mitarbeitern der Scotia die Popular empfohlen.

Nun ich denke jede Bank hat seine Qualitäten und vor- und nachteile. Die Santo Cruz soll zum Beispiel sehr gute Wechselkurse geben.
Als ich bei der Scotia einmal von meinem Dollarkonto Peso umwechseln wollte, um diese für eine Pesoanlage bei der selben Bank benötigte. Wurde mir von der Dame erklärt, dass ich doch das Geld beim Strassenwechsler tauschen soll, da dieser den besser Kurs gibt. Also die Dollars vom Konto abgehoben, dem Strassenwechsler angerufen, in einem nahen Restaurant ein paar Bündel Noten hin- und hergeschoben und damit wieder zurück zur Bank und diese auf das Pesokonto einbezahlt. Gewinn bei der Aktion ein paar tausend Peso.


@El Gato grande

Nun wenn man öfters einmal auf der Insel ist, ist es nicht schlecht ein Konto dort zu haben. So hat man immer eine Notreserve, wenn mal die Bankkarte verloren geht. Ich beziehe meistens mit meiner EC Karte gerade 20'000 Peso und zahle das Geld, welches ich nicht gerade brauche bei der Bank ein. Ist doch sicherer als ein Hotelsafe. Die Gebühren sind auch gleich hoch beim Bezug von grossen oder kleinen Geldbezügen.

Hasta luego

Ben

__________________
* Manager des Hotel Orchidee in Sosua seit 2010 *
Hotel Orchidee Sosua

08.07.2007 20:31 Bebra2005 ist offline E-Mail an Bebra2005 senden Homepage von Bebra2005 Beiträge von Bebra2005 suchen Nehmen Sie Bebra2005 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Bebra2005: ben_coool MSN Passport-Profil von Bebra2005 anzeigen
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bebra2005,

so hab ich´s gemeint,wenn man dort lebt oder eben sehr oft vor Ort ist,wenn man aber nur 1-2 mal im Jahr seinen Urlaub dort verbringt macht ein Konto in der DR. keinen Sinn.

Du meinst wahrscheinlich die Gebühren bei Einsatz einer europäischen EC-oder Kreditkarte an dominikanischen Geldautomaten,ich meine aber die Gebühren bei einer Banküberweisung von D nach DR. und da gibt es Unterschiede.Meine Bank in D berechnet entweder 0,15% oder einen Mindestgebührensatz von 12,50 Euro,dazu kommen noch die Gebühren von Scotia Bank.

Saludos,

Hajo
08.07.2007 21:09 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Bebra2005 Bebra2005 ist männlich
Inselbewohner


images/avatars/avatar-964.jpg

Dabei seit: 20.02.2005
Beiträge: 778
Herkunft: SG, Schweiz + Sosua, Dom Rep

Gebühren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von El Gato grande

so hab ich´s gemeint,wenn man dort lebt oder eben sehr oft vor Ort ist,wenn man aber nur 1-2 mal im Jahr seinen Urlaub dort verbringt macht ein Konto in der DR. keinen Sinn.


Hallo Hajo

nun ich mache im Moment ja noch 2 mal im Jahr Urlaub, aber meine Auswanderziele sind termlich mal gesetzt.

Zitat:
Original von El Gato grande
Du meinst wahrscheinlich die Gebühren bei Einsatz einer europäischen EC-oder Kreditkarte an dominikanischen Geldautomaten,ich meine aber die Gebühren bei einer Banküberweisung von D nach DR. und da gibt es Unterschiede.Meine Bank in D berechnet entweder 0,15% oder einen Mindestgebührensatz von 12,50 Euro,dazu kommen noch die Gebühren von Scotia Bank.


Nun die Gebühren für eine Banküberweisung sind bei Scotia sehr hoch. Wenn du öfters Geld von D nach DR überweist, wäre es eine Überlegung wert, für diese, ein Konto bei der Popular zu eröffnen. Diese Einzahlung gehen, soviel ich weiss über eine Bank in England und somit gibts von Deutschland zum Teil nicht mal Gebühren bei der Hausbank.

Ben

__________________
* Manager des Hotel Orchidee in Sosua seit 2010 *
Hotel Orchidee Sosua

08.07.2007 22:52 Bebra2005 ist offline E-Mail an Bebra2005 senden Homepage von Bebra2005 Beiträge von Bebra2005 suchen Nehmen Sie Bebra2005 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Bebra2005: ben_coool MSN Passport-Profil von Bebra2005 anzeigen
Pikobello Pikobello ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 637
Herkunft: Niederrhein,jetzt Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe seit ueber 10 Jahren Konten bei der BanReservas,hatte noch nie Schwierigkeiten,auch nicht bei Ueberweisungen aus Europa.Diese und die Popular sind m.E. dei sichersten und zuverlaessigsten Banken im Land.

saludos Frank
09.07.2007 01:08 Pikobello ist offline E-Mail an Pikobello senden Beiträge von Pikobello suchen Nehmen Sie Pikobello in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola,

da hab ich ja was angefangen mit der Bankstory,aber es wird ja immer wieder wegen Kontoeröffnungen gefragt also machts einen Sinn.Jetzt aber zum eigentlichen Thema.

Im März wars soweit,ich wollte mich nun endgültig nach einem Haus umsehen,natürlich hab ich mich schon längere Zeit im Internet umgesehen und die letzten Monate sehr intensiv.Eine sehr gute Seite ist www.super-casas.com dort kann man realistische Preise sehen und sich einen Überblick verschaffen.Wenn ich mir dann amerikanische Gesellschaften ansehe,was die anbieten und zu welchen Fantasiepreisen,na ja wers mag,bitte sehr,meine Preisklasse ist es jedenfalls nicht.
Ich habe mir auch ein ganz klares Preislimit gesetzt,bis hierhin und nicht einen Peso mehr,weil die Verführung ist groß und später geht das jammern los.Dann habe ich eine Immobilienfirma in Higüey gefunden die im Internet vertreten ist,die hatten auch einige interessante Objekte,die ich mir noch ausgedruckt habe.Einen deutschsprachigen Anwalt in der Nähe finden,kein Problem,per E-mail gefragt ob er mir behilflich sein kann,ja sehr gerne überhaupt kein Thema.
Also ab in den Flieger,3 Wochen Urlaub,erstmal das Konto eröffnet.Meine Freundin hatte zu dieser Zeit einen Fulltime Job,war jeden Tag 10-11 Stunden weg und hatte ihren Neffen angeheuert damit ich nicht ganz allein rummachen muss.In der 2. Woche montags hatte sie frei,wir ab zur Immobilienfirma fragen was sie haben.
Die Häuser aus ihren Internetseiten wären schon alle verkauft,sie würden das nicht so schnell aktualisieren ( die Objekte stehen heute noch drin) und alles bis zu meinem Preislimit ginge immer sehr schnell weg,sie hätten aber 2 Häuser und außerdem würden sie mit einem Bauunternehmer zusammen arbeiten der auch in dieser Preisklasse baut.Ok,wann können wir denn was besichtigen?Heute nicht mehr,weil sie müssen bei bewohnten Häusern Termine vereinbaren aber innerhalb der nächsten 2 Tagen.
In der Zwischenzeit hatte sich in der Nachbarschaft meiner Freundin dummerweise herumgesprochen das ich ein Haus suche und natürlich kannte plötzlich jeder irgendjemand der einen kennt der was verkauft,ganz zufällig natürlich,hier in Köln nennt sich so was kölscher Klüngel.

Meine Allerliebste war dann wieder arbeiten,ich also mit ihrem Neffen und einer Verkäuferin der immobilienfirma los,Häuser besichtigen.Der Ehemann dieser Frau ist übrigens der oben erwähnte Bauunternehmer.Von den bewohnten Häusern wäre ein interessantes dabei gewesen allerdings etwas über meinem Preis,also die Neubauten angesehen,2 waren komplett fertig,1 im Bau.und ich muss sagen nicht schlecht,ich bin zwar kein Bauexperte,aber als gelernter Schreiner weiß ich wo ich hinsehen muß um Murksereien zu entdecken.Gut,ich uberdenke das alles nochmal,spreche mit meiner Frau,dann melden wir uns bei ihnen.
Was mir bei den Besichtigungen wieder mal aufgefallen ist,der Neffe meiner Freundin war dabei und prompt sprechen die Dominikaner in ihrem Slang,so das ich wenig verstehe,es wäre wohl besser gewesen wenn ich allein mit der Verkäuferin losgezogen wäre,so wie ich´s bei der Bank auch gemacht und letztendlich auch zurechtgekommen bin.

Abends dann große Berichterstattung mit Fotos,mit digicam heutzutage alles kein Problem,die ganze Sache überschlafen,nochmal drüber nachdenken,nochmal besprechen,logo,lieber 5 mal zuviel als einmal zu wenig.
Dann hab ich ihr beigebracht das sie jetzt hier brauche ,sie solle sich 1 Woche freinehmen wenns irgenwie geht.Ja aber ich hab diesen Monat noch nicht genug verdient,Schulgeld Miete usw.Vergiss es mein Schatz,es spricht ja für dich,das du mir nicht auf der Tasche liegen willst,aber jetzt bestehe ich dadrauf,mit deinem Neffen komm ich jetzt nicht weiter.Hat sie dann auch gemacht,also die Verkäuferin angerufen,das es weitergeht.


Wir dann wieder losgezogen ,die Neubauten besichtigen,die Klimaanlage im Pkw kaputt,,ob die mich weichkochen wollen???
Ein Neubau hat uns beiden sehr gut gefallen,ja der ist aber schon verkauft,wir können das selbe Haus aber noch mal bauen,Grundstück haben wir, sogar ein größeres,wie gesagt,der Bauunternehmer ist ihr Ehemann.
Das Grundstück besichtigt,ja sieht gut aus,wir könnten ins Geschäft kommen,also ab ins Büro der Immobilienfirma.
Und was da abgegangen ist schreib ich beim nächsten Mal,es wird lustig.

Saludos, Hajo
09.07.2007 02:52 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola,

dann erzähl ich mal weiter.Wir also nach der Besichtigungs(tor)tour im Pkw mit angeblich defekter Klimaanlage ins Büro der Immobilienfirma,erstmal Smalltalk,auch blablabla genannt,und dann gings los.Der Bauunternehmer war die ganze Zeit mit dabei gewesen,ja ich baue dir das Haus wie du es gesehen hast auf dem Grundstück,in 3 Monaten steht die Kiste.Ah ja,aber was ist mit Fenstergittern und äußer Ummauerung des Grundstücks,kein Problem,machen wir,dann wird es ......kosten und dein Traumhaus steht fix und fertig da.

Gut,wie können wir das jetzt abwickeln?Ich also erklärt,das ich zwar ein Konto habe,grade eröffnet,aber logischerweise noch kein Geld da ist und da ich bzw. mein Anwalt in der kurzen Zeit (meine letzte Urlaubswoche) die Papiere sowieso nicht prüfen können,wäre es vielleicht möglich eine Art Vorvertrag abzuschließen und wenn ich das nächste Mal komme,könnten wir alles endgültig unter Dach und Fach bringen,so ganz nebenbei,der Anwalt den ich mir augeguckt hatte,wußte bis dahin noch garnichts von seinem Glück.

Überhaupt kein Problem,dann machen wie einen Promesa de compraventa also Verkauf-Kaufversprechen und wenn du das nächste mal kommst in 2-3 Monaten,dann machen wir den endgültigen Vertrag.Jaa,das hört sich ja gut an,inwieweit so ein promesa rechtlich relevant ist weiß ich allerdings nicht.

Der Bauunternehmer braucht aber eine Sicherheit von dir,was kannst du denn jetzt anzahlen? Hmmm,so auf die Schnelle wirds schwierig,1000 Euro,42500 Pesos auf Kreditkarte wäre wohl noch machbar,mehr ist jetzt nicht drin.Die Verkäuferin sieht den Bauunternehmer an,kein Problem,überhaupt alles easy locker lässig,no hay problemas eben.

Wir also alle raus zur Sekretärin,ein Riesenpalaver alle kreuz und quer durcheinander,ein bischen Chaos machen und meine Allerliebste steht mit gespitzten Ohren dabei,der Bauuntrnehmer spricht inzwischen von 2 Monaten Bauzeit,garantiert,sonst würde er mir die Anzahlung von 1000 Euro zurückerstatten,ich ihm dann beigebracht das er keine neuen Rekorde aufstellen soll ,die Qualität ist mir wichtiger,aber wieder einmal kein Problem.

Zwischendurch kam dann die Frau an,wie ich denn zahlen könnte,ob ich denn jeden Monat ein Drittel der Kaufsumme bezahlen könne.ÄHHH,ja kein Problem,ich mich innerlich schon halb totgelacht,was soll der Zirkus hier? Der erste Vertrag,grade ausgedruckt,ab in die Tonne,neuer Vertrag. Da stand dann drin,das ich jeden Monat ein Drittel zahle,ich hatte bis dahin weder einen Notar noch Papiere des Grunstücks gesehen,dafür fällt mir auf,der Name des Notars auf dem Vertrag steht doch da auf einer Bürotür.Also hat der seine eigene Immobilienfirma aufgemacht.Nun muß man wissen das ein Notar in der DR. nicht wie hier in D zur Neutralität verpflichtet ist,sonder eher wie ein Anwalt seinem Klienten,in diesem Fall also seiner eigenen Firma.

Ich den Vertrag in den Fingern und sehe meine Freundin auf dem Sprung,ich glaube die hätte sämtliche Kulis in dem Büro auf dem Boden zertrampelt,damit ich ja nichts unterschreiben kann,hätte ich aber sowieso nicht gemacht.Ok Leute,ich nehm den Vertrag mit lese mir den in Ruhe durch und morgen nachmittag können wir uns wieder treffen.Alles klar.ab nach Hause.

Wie´s weitergeht beim nächsten mal,

Saludos,

Hajo
10.07.2007 19:21 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola, da bin ich wieder,

wir kommen also gut zu Hause an,die Immobilienverkäuferin hatte uns gefahren und das erste was meine Freundin sagt, Oh Oh ich hab ein ganz schlechtes Gefühl bei der Sache,das gefällt mir überhaupt nicht.Ja Schatz,mir gehts genauso aber gib mir bitte erstmal ein bischen Zeit zum ausruhen,ich hab keinen Nerv mehr jetzt noch weiter zu palavern.

Ab unter die Dusche und ne halbe Stunde hingelegt,meine Allerliebste in die Arme genommen -nein nein nicht was ihr jetzt wieder denkt- danach stand mir in dem Moment wirklich nicht der Sinn.Ich hab ihr nur gesagt,vielen vielen Dank,das du so hinter mir stehst,ohne irgendein wenn und aber

Später hab ich mir diesen promesa de compraventa,mehr wars ja nicht,noch mal durchgelesen,ich hätte tatsächlich alle 30 Tage ein Drittel des Kaufpreises direkt an den Bauunternehmer zahlen müssen,nicht etwa auf ein Treuhänderkonto zur späteren Auszahlung.Das alles ohne das ich irgendwelche Orginalpapiere des Grunstücks gesehen habe.Den Schrott unterschreibe ich nicht,sag ich zu meiner Freundin,außerdem hab ich die Schnauze voll,keinen Bock mehr.Es war schon Dienstag abend,meine letzte Urlaubswoche,in den paar Tagen ist eh nichts mehr zu machen,also dein Sohn hat für den Rest der Woche schulfrei (Juchuuuhhhh) hab ich grade beschlossen,dann haben wir noch ein paar schöne Tage hier,mal ins Schwimmbad,an den Strand fahren,vielleicht einen Ausflug ins Grüne.
Die Aktion Hauskauf verschieben wir aufs nächste Mal,vielleicht ergibt sich dann was besseres.

Gesagt,getan,Mittwoch ab ins Schwimmbad,nachmittags ruft die Immobilienfirma an,wo bleibt ihr denn?Ich ihr gesagt ich hab mir das alles nochmal überlegt und geht im Moment doch nicht lo siento mucho und Adios,Punkt,keine Diskussion.

Donnerstag gings nach Bayahibe zum Strand und dann klingelt das Telefon,ich habe kein eigenes ,alles lief über meine Freundin,der Bauunternehmer dran.Psssst Schatz,du bist arbeiten und ich bin nicht da,ich hab keinen Bock mich mit dem Idiot auch noch rumzuzanken.
Und der ruft weiter an,bestimmt 15,,20 mal,er würde gerne mit mir ins Geschäft kommen und er würde mir ein anderes Angebot machen und und und. Ich dann meiner Freundin gesagt wen er mir unbedingt was zu sagen hat,dann kann er ja heute abend bei uns vorbeikommen,wo wir wohnen weiß er ja.Ok wir (wer wir?) kommen heute abend um 8 Uhr vorbei,dann regeln wir die Sache unter Herren. Aha ist ja interessant,was das wohl wird?

bis zum nächsten Mal,
Saludos,

Hajo
11.07.2007 17:58 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
luislui luislui ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-111.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 1.344
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola Gato,

da bin ich ja mal gespannt was dir der Bauunterhmer so erzählt kaum zu glauben dass sie immer noch so idiotische Tricks anwenden wollen aber scheinbar gibt es immer noch welche die darauf eingehen.

Adios
Luis
11.07.2007 20:31 luislui ist offline E-Mail an luislui senden Homepage von luislui Beiträge von luislui suchen Nehmen Sie luislui in Ihre Freundesliste auf
Bebra2005 Bebra2005 ist männlich
Inselbewohner


images/avatars/avatar-964.jpg

Dabei seit: 20.02.2005
Beiträge: 778
Herkunft: SG, Schweiz + Sosua, Dom Rep

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@El Gato grande

Besten und herzlichen Dank für deine tolle. amüsante und interessante Geschichte, wie das Leben so spielt.

Freue mich schon auf die Fortsetzung.


Für mich ein Grund mehr, dass ich für meine Dominikanische Zukunft, denn Liegenschaftenkauf von meiner ToDo Liste gstriichen haben.


Hasta pronto

Ben

__________________
* Manager des Hotel Orchidee in Sosua seit 2010 *
Hotel Orchidee Sosua

12.07.2007 15:47 Bebra2005 ist offline E-Mail an Bebra2005 senden Homepage von Bebra2005 Beiträge von Bebra2005 suchen Nehmen Sie Bebra2005 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Bebra2005: ben_coool MSN Passport-Profil von Bebra2005 anzeigen
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola,

abends kommt der Unternehmer dann zusammen mit seinem Partner zu uns und fängt an,er würde doch gerne das Haus für mich bauen weil er würde mir ansehen,das mir dieses Haus wirklich gefällt und ich würde ja auch einen ehrlichen Eindruck auf ihn machen.
Ja klar mag ich das Haus,aber diesen sogenannten Vertrag kann ich beim besten Willen nicht unterschreiben,tut mir leid nichts zu machen.
Vergiss diesen Vertrag,sagt der zu mir.Wir machen das jetzt ganz anders.Ich baue dir dein Haus,du bezahlst erstmal garnichts,wir machen keinen schriftlichen Vertrag,wenn das Haus in 2-3 Monaten fertig ist kommst du hierhin,siehst dir alles an und wenns dir gefällt kaufst du das Haus.

?????????? Wie war das? Nochmal ganz langsam.Du baust mir dieses Haus,so wie besprochen zum ausgemachten Preis auf dem besichtigten Grundstück,ohne das ich einen Peso anzahle und ohne irgend einen schriftlichen Vertrag?????
Ja ganz genau,das ist mein Angebot,was hälst du davon?Jaa äähhhh öööhhhh,ja gut ,dann mach.Alles klar, Hand drauf,wir haben einen Trato de Caballeros,eine Abmachung unter Herren.Morgen fahren wir dann nochmal zu dem Grundstück um abzuklären wo wir das Haus auf dem Gelände bauen damit es später keinen Ärger gibt.Alles klar,nochmal Shake Hands,hasta manana.

Ich seh meine Freundin an,was war das denn,wie ist der denn drauf?Joo weiß ich auch nicht,aber wenn er´s so will,bitte sehr,ist ja dann sein Problem wie er die Bauerei finanziert.
Wir am nächsten Tag zum Grundstück,besprochen wo das Haus genau gebaut werden soll und nochmal,nein ich will jetzt keinen Peso von dir,keinen Vertrag,machen wir alles wenn das Haus steht.Ich glaubs ja nicht,der meint es tatsächlich ernst.Ich hab ihm dann noch meine E-mail Adresse gegeben,damit er mir Fotos vom Bau schicken kann,was er auch gemacht hat,ich hab an die 100 Fotos bekommen.

Sonntags hieß es dann wieder mal Abschied nehmen,und ich sags euch,von Mal zu Mal wirds schwerer,es ist eine Sch..... aber zum Glück hört das bald auf. Gut zu Hause angekommen kamen dann auch die ersten Mails,er wolle in einer Woche mit dem Bau beginnen,ich sollte aber bitte nochmals mit all meiner Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit bestätigen,das ich das Haus auch wirklich kaufe.Ich ihm also versichert das ich das Haus ,wenn er es anständig baut und alle Papiere in Ordnung sind,zum ausgemachten Preis abkaufe.Alles klar.

Inzwischen meine Freundin,genial wie sie ist,ohh mir fällt grade ein ich hab doch einen Bekannten der richtig Ahnung vom bauen hat,den nehm ich mit wenn ich mir die Baustelle ansehe ( 2-3 mal pro Woche) schatz,was würde ich ohne dich tun,sag ihm er möchte sich das Fundament genau ansehen,wenn das später absäuft haben wir ganz schlechte Karten.
Es kamen dann auch reichlich Fotos,da ich das Grundstück und die Umgebung genau kenne,konnte er also keine Fakes schicken.Bekannte von mir die mehr vom bauen verstehen als ich meinten auch,was man auf den Fotos erkennt,siehts eigentlich solide aus.
Inzwischen hab ich dann meinen Anwalt informiert,was Sache ist.Ja er würde den Papierkram für mich machen.Erstmal braucht er den Titel des Grundstücks der im Besitz des Eigentümers ist und einen Lageplan,dann könne er mir sagen ,was zu tun ist und was es kostet.

Wie´s weitergeht dann beim nächsten Mal,

Hajo
12.07.2007 16:50 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Planner Planner ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 01.09.2006
Beiträge: 1.254
Herkunft: Dortmund

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ungemein spannend. Bin immer schon ganz neugierig auf die Fortsetzung.

Schade, dass man sowas hier nicht zusammekopieren und als komplettes Dokument reinstellen kann. Würde vielen Leuten helfen
13.07.2007 13:32 Planner ist offline E-Mail an Planner senden Beiträge von Planner suchen Nehmen Sie Planner in Ihre Freundesliste auf
Palmbeach
Routinier


Dabei seit: 19.09.2006
Beiträge: 295
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

He, große Katze! Großes Kompliment! Schreib´ weiter. Ich komme aus der Immobilienbranche und bin gespannt auf die dominikanische Art Geschäfte dieser Art zu machen!
13.07.2007 15:14 Palmbeach ist offline E-Mail an Palmbeach senden Beiträge von Palmbeach suchen Nehmen Sie Palmbeach in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,da bin ich wieder,

Jetzt kommt der bürokratische Teil,ganz ohne gehts auch dort nicht.
Ich also dem Bauunternehmer gemailt das ich mir einen Anwalt gesucht habe um den Kauf unter Dach und Fach zu bringen,Prüfung aller Papiere,Grundstückstitel,Baugehnemigung,Lageplan,einen korrekten Kaufvertrag usw,mal sehen,wie der dadrauf reagiert. Oh Wunder,der Unternehmer war positiv überrascht.Vermutlich hatte er selbst inzwischen ein leichtes Grummeln im Bauch,denn er muß ja den gesamten Bau vorfinanzieren,ohne eine schriftliche Zusage meinerseits.

Einige Tage später kommt dann eine Mail mit einer riesen Zip-Datei (für die Spezialisten,ich bin keiner) von dem Bauunternehmer bei mir angeflogen,in dieser Datei in verschiedenen Formaten sämtliche Unterlagen die wir brauchen um alles klarzumachen.Er hat diese Mail an mich und den Anwalt geschickt,ich dann eine Stunde rumgedoktert um alle Dateien aufzumachen und so umzumodeln das man sie lesbar ausdrucken kann.

Warten auf Informationen vom Anwalt,der hat die Mail ja auch bekommen.Nach 2 ,,3 Tagen ruf ich dort an,was ist los?Oh,der hat mir eine Mail mit einem Riesenanhang geschickt,den bekomme ich garnicht auf,ich hab den angerufen,das er mir das nochmal schickt,hat er bis jetzt nicht gemacht.Moment,keine Hektik,ich hab die Mail auch bekommen,ich sende ihnen das gleich zu,gesagt,getan.

Einige Tage später kam der Kostenvoranschlag vom Anwalt inclusive aller auf den Kauf zu zahlenden Steuern und Landvermesser,alles klar,bin ich mit einverstanden,leg los.Man muß sich das mal vorstellen,dieses Ganze hin und her mit den Mails und Anrufen,es liegen ja jedesmal ein paar Tage dazwischen und da wird ein Haus gebaut, und der baut und baut und baut, wie ein Weltmeister,es werden Fotos geschickt und das sieht auch alles gut aus und mit dem Papierkram gehts dann so zäh voran,Dazu kommt dann noch,ich habs mehr mit der Praxis als mit Bürokratie.

Na ja,ganz ruhig bleiben,reine Nervensache,wieder einige Tage später kommt die Rechnung vom Anwallt über die Hälfte der Gesamtkosten plus 150 Dollar für den Landvermesser.Ok das ist fair,also Überweisung rausgeschickt.Logischerweise fangen die erst an was für mich zu tun wenn die Gutschrift da ist,nochmal 2-3 Tage warten,und ich sitze hier in good old Germany und kann nichts tun ausser Däumchen drehen,ist ja toll.

Inzwischen kommen weiter Fotos vom Hausbau an,ÄÄÄHHHH WAS BAUT DER DA? Besprochen war,das die Küche etwas größer wird als in dem Haus was wir besichtigt hatten und das Bad sollte etwas verändert werden,mehr nicht.Dann hat er mir zwischendurch geschrieben ,die Marquesina würde circa einen halben Meter länger und breiter werden ,na gut,kann nicht schaden,was solls.Von mehr war nie die Rede. Und dann sehe ich mir Fotos von der Rückseite an,da entsteht eine große,voll überdachte Terrasse,daneben die Waschküche wird größer,auch komplett überdacht.Häää,da war doch nie die Rede von, was macht der da.
Mir kommt dann der Verdacht,das der das Haus an jemand anderen verkauft hat,der das so haben möchte und mir will er das nochmal mit gefälschten Papieren verkaufen ,sobald der meinen Scheck hat verschwindet der dann auf Nimmerwiedersehen.
Dann wird die Außenummauerung gemacht,ich sehe die Fotos,nächster Schreck,hat der das Grundstück mal eben verkleinert und eventuell was im Lageplan getrickst?? Nun ist es an Hand von Fotos sehr schwierig Größenverhältnisse festzulegen,aber irgendwie sah das doch sehr klein aus.
Jetzt aber ganz schnell den Anwalt anrufen,oh tut mir leid der ist grade ein paar Tage auf Geschäftsreise in Europa,nächste Woche ist er wieder hier,oh Mann,herzlichen Glückwunsch,das hat noch gefehlt.

Eine Woche später ,der Anwalt ist wieder da,mit ihm gesprochen.Er mich dann beruhigt,der Landvermesserwird diese Woche losgeschickt,dann sehen wir ja was los ist und mit den Papieren sind wir auch dran,wir sind 2 mal pro Woche im Grundbuchamt,das geht jetzt alles seinen Gang.Na gut,ich hab ihm noch die Telefonummer meiner Freundin gegeben,der Landvermesser kann sich mit ihr in Verbindung setzen weil sie genau weiß wo das Grundstück ist.Sonst wird dem nachher noch das falsche Grundstück zum vermessen angedreht,möglich ist alles.Letztendlich hat sich dann rausgestellt,das ich mich doch verschätzt hatte,Puuhhh Glück gehabt.

Meine Freundin wurde natürlich auch immer nervöser,obwohl ich ihr mehrfach gesagt hatte,Schatz das alles verantworte ich ,sollte es in die Hose gehen werde ich dir garantiert keinerlei Vorwürfe machen,aber trotzdem war es natürlich für sie auch heftig,zumal die Sache ja nicht ruhig vonstatten geht,die Gerüchteküche brodelt immer weiter,der Höhepunkt war dann,das ein ehmaliger Mitarbeiter des Bauunternehmers,der rausgeflogen ist(warum wohl?) sich an sie rangemacht hat,um seinen Ex-Brötchengeber niederzumachen.Bei mir wäre das wohl links rein und rechts wieder rausgegangen,bei meiner Allerliebsten brach dann die Panik aus,das durfte ich dann auch noch in stundenlangen Telefonaten und Chats wieder regeln.
Irgendwann war dann alles überstanden,das Haus war nach 2 einhalb Monaten fertig und ich heifroh,als ich endlich im Flieger saß um das Haus zu besichtigen und hoffentlich alles klarzumachen.
So,die Tasten glühen wieder,am Wochenende gehts weiter,

muchos Saludos,

Hajo
13.07.2007 17:46 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Pikobello Pikobello ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 637
Herkunft: Niederrhein,jetzt Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hajo,stell doch mal ein Foto ein von Deiner neuen Bleibe,wuerde mich echt interessieren...

saludos Frank
14.07.2007 04:08 Pikobello ist offline E-Mail an Pikobello senden Beiträge von Pikobello suchen Nehmen Sie Pikobello in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Halo Frank,

bin grad von meiner Nachtschicht nach Hause,ich versuchs mal.Wahrscheinlich stolperst du über die kurze Bauzeit.

Das hab ich mir gedacht,es wird eng mit der Dateigröße.ich such mal weiter.

Dateianhänge:
unknown Hausbau36.jpg (85 KB, 894 mal heruntergeladen)
unknown Hausbau35.jpg (90 KB, 874 mal heruntergeladen)
unknown Hausbau37.jpg (77 KB, 867 mal heruntergeladen)
unknown Hausbau39.jpg (65,45 KB, 855 mal heruntergeladen)
unknown Hausbau42.jpg (59 KB, 857 mal heruntergeladen)
unknown Hausbau50.jpg (205 KB, 843 mal heruntergeladen)
14.07.2007 04:43 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
luislui luislui ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-111.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 1.344
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola grosser Kater,

dein Häuschen sieht ja ganz hübsch aus , hast du schon überprüft ob alle DIN Vorschriften auch eingehalten wurden

Adios
Luis
14.07.2007 12:53 luislui ist offline E-Mail an luislui senden Homepage von luislui Beiträge von luislui suchen Nehmen Sie luislui in Ihre Freundesliste auf
holaquetal
Haudegen


Dabei seit: 21.09.2006
Beiträge: 749

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo hajo.
herzlichen glückwunsch zu deinem haus. eine bauzeit von 2 monaten für ein haus dort ist nichts ungewöhnliches. es geht sogar noch schneller.
hat der baumeister dir auch fotos über die bewehrung im dach, im fundament und in den columnas gezeigt? weiss du wo die columnas sind und wieviele es sind? stahl ist besonders teuer und muss importiert werden. das gleiche gilt für kupfer/elektrik. da wird gerne dran gespart und beim ersten erdbeben kommen dann die dicken risse.
auch sollte die tragfähigkeit meiner meinung nach für ein weiteres stockwerk ausreichen.
was ist es für ein baugrund? stand da schon mal ein haus? ist es gewachsener boden? wie ist die infrastruktur? hast du kanalisation oder eine sickergrube?

ich finde, das haus sieht recht schön aus. die spielerrei mit der dachschräge und den dachpfannen . das ist ein bisschen show am eingang.

ich frage mich natürlich, was das alles gekostet hat.
14.07.2007 13:12 holaquetal ist offline Beiträge von holaquetal suchen Nehmen Sie holaquetal in Ihre Freundesliste auf
soñador soñador ist männlich
Grünschnabel


images/avatars/avatar-432.jpg

Dabei seit: 14.07.2007
Beiträge: 4
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hola " El Gato grande "

herzlichen Glückwunsch zu deinem schönen Häuschen. Die Geschichte hat mich faziniert und auch wieder motiviert doch einen Hauskauf zu erwägen.
Da ich noch ein wenig Zeit brauche um auf die Insel auszuwandern, warte ich gerne die Fortsetzung der Geschichte ab. Freue mcih auf noch viele Fotos
- ich kann nur lernen -!
Viel Freude mit deinem Eigenheim wünche ich dir.

Saludo
soñador
14.07.2007 16:14 soñador ist offline E-Mail an soñador senden Beiträge von soñador suchen Nehmen Sie soñador in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,da bin ich wieder,

erstmal vielen Dank für die Glückwünsche,
und Luis,selbstverständlich habe ich als vorbildlicher Deutscher sämtliche in Deutschland und Europa existierende Din-Vorschriften besorgt und in 20 bis 30 Koffern mitgenommen.Im Flieger hab ich die wortwörtlich ins spanische übersetzt und dem Bauunternehmer präsentiert.Der hat sich dann gleich kopfüber vom Dach des Hauses in den Tod gestürzt. :lol:


Ja,imJuni also wieder runtergeflogen für 2 Wochen,das Haus war bis auf Kleinigkeiten fertig.Alle Türen und Küchenschränke fehlten noch,denn die kommen aus Santiago und es hatte heftig geregnet so das der Lkw nicht fahren konnte.Die sachen kamen einen Tag später und wurden dann auch direkt montiert,also kein Problem.
Wir also zum Haus zur großen Besichtigung,hey es hat doch richtig geregnet,gut,als erstes aufs Dach,da steht kein Wasser,schon mal ok.
Als nächstes mein Maßband geholt,das Grundstück nachmessen,die Angaben vom Landvermesser hatte ich inzwischen bekommen,stimmt auch.
Als nächstes den Lageplan prüfen,ich habe das 3. Grudstück ab der Straßeneinmündung.Also die beiden (leeren) Grundstücke nicht mit Maßband,dafür mit langen Schritten in etwa nachgemessen.Mein Bauunternehmer steht da,die Kinnlade fällt runter,was macht der da?Ja komm mit,ein Schritt,ein Meter,hat er auch gemacht,ich glaube so was hat er auch noch nicht erlebt.Die Hauptsache,es stimmt alles überein,jetzt erstmal ein
Ab ins Haus,das wichtigste,die Wasserwaage,alle Wände sind kerzengrade,besser gehts wirklich nicht,die Bodenfliesen perfekt,nichr eine ist locker oder liegt zu hoch oder tief,die Fugen,man hätte eine Schnur durchziehen können,die Wandfliesen in Bad und Küche das selbe.
Das gibts nicht denk ich,und ich krieg dich doch noch.Also ,ganz gemein, hab ich die Deckenhöhe gemessen,in allen Ecken und dann hab ichs Handtuch geworfen,maximale Differenz 5 mm.Genauer kann man wohl nicht mehr bauen.
Anschließend haben wir noch ein paar Sachen besprochen,Wasser ,Abwasser,Strom usw.Der Unternehmer natürlich nervös,klar der braucht Geld,der hat den ganzen Bau vorfinanziert,warum der sich darauf eingelassen hat weiß ich bis heute nicht.Ich ihm dann zugesagt das ich kaufe,sobald mein Anwalt grünes Licht mit den Papieren gibt.

Die zusätzliche Terrasse und Waschküche hat er dann als Geschenk an mich verkauft,es war das 2. Haus was er nach diesen Plänen gebaut hat, und beim ersten Haus,was ich ja besichtigt hatte,wären diese Dinge verbesserungswürdig gewesen,und mein Haus wäre jetzt genauso wie er´s sich vorgestellt hätte.So könnte er es auch immer wieder bauen und gut verkaufen,Na gut,hab ich da einen Idealisten getroffen?

Als nächstes mal wieder den Anwalt angerufen,gesagt das alles in Ordung ist,was machen die Papiere?Ja wir sind dran,ich hoffe wir bekommen die Unterlagen bis Mittwoch oder spätestens Freitag.An diesen Tagen sind sie immer im Grundbuchamt.Dann hatte ich das Theater mit der Bank,was sich später auch geklärt hatte,warten auf die Papiere.Zur Vertragsunterzeichnung ist es dann am lezten Freitag meines Urlaubs gekommen,Sonntags abends ging mein Flieger.Es ist wohl inzwischen so,das die Anwälte nicht mehr selbst in den Grundbuchämtern die Papiere suchen dürfen,wies früher üblich war,sondern sie sind auf die Angestellten ind Beamte angewiesen,Bis die in die Gänge kommen dauert natürlich.
Feitags vormittag haben wir uns in der Bank getroffen,der Anwalt kam circa 1Stunde zu spät,reine Nervensache,er war nochmal im Grundbuchamt um alles zu checken,alles ist ok,die Papier sind 100 % in Ordnung.Die Steine die uns allen vom Herzen gefallen sind haben wahrscheinlich einen Minitsunami ausgelöst.Also den Vertrag unterschreiben,der war zweigleisig aufgesetzt,wenn mit den Papieren was nicht gestimmt hätte ,wäre nur eine Anzahlung erfolgt,war aber alles ok,also einen Scheck über die Gesamtsumme,im Gegenzug wurden die Schlüssel ausgehändigt.Das ist wirklich so abgegangen,hier Scheck,da Schlüssel.Der Scheck wurde sofort in der Bank überprüft,alles ok,sofort überwiesen.

Puuuhhh,wo ist das nächste

Ach so,der übliche Trick zur Steuerersparniss war natürlich auch dabei.

Zwischenzeitlich hatten meine freundin und ich uns schon mal nach Möbeln umgesehen.Herd, Sofa, 2-3 Sessel und Wohnzimmertisch war das nötigste,alles andere hat sie und alles auf einmal muß ja nicht sein.Kaufen konnten wir natürlich erst,als der Vertrag unter Dach und Fach war,es hätte ja auch anders kommen können.Dummerweise sind in diesen Geschäften keine Preisaushänge,es stehen nur Codenummern an jeder Ware und der Verkäufer muß diesen Code nach irgendeinem Schlüssel mutiziplieren oder dividieren,daraus ergibt sich der Preis,für uns Gringos also ganz übel.Dafür ist meine Allerliebste,der ich hier jetzt auch mal ein ganz dickes Danke schön sagen muß ohne sie hätte ich das wohl nicht so überstanden,zuständig. Joo ich kenn da einen Verkäufer,mit dem mach ich das,alles klar was schönes ausgesucht,wenn ihr soweit seid meldet euch einfach.

Nach Vertragsabschluss also losgezogen,die Möbel kaufen,nochmal umgesehen,Fauen und Herd kaufen,lassen wirs,zum Glück kommt es wohl nicht allzu oft vor,unesr Verkäufer hat zwischendurch mitten im Geschäft ein kleines Liebeslied für uns gesungen,das sind dann die kleinen schönen Erlebnisse am Rande

Ich stell mir das grad in Deutschland vor,ich glaub den würden sie direkt ein liefern.
Anschließend dann zum Haus,erstmal putzen und Samstag stand dann schon der Umzug an.

Das und die technischen Dinge beim nächsten Mal,

Saludos, Hajo
14.07.2007 18:57 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Pikobello Pikobello ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 637
Herkunft: Niederrhein,jetzt Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hajo,

Erst einmal vielen Dank fuer die Fotos,sieht doch schon ganz gut aus.
Und endlich mal einer,der eine Lanze bricht fuer dominikanische Bau-
kunst!Vor allen Dingen hast Du auch noch etwas Grund ums Haus herum,hier kannst Du spaeter selber Hand anlegen,einen schoenen Garten gestalten,oder einen Gazebo mit Grill,oder,oder...
Also ich werde mal versuchen meine Huette hier zu fotografieren und einzustellen,aber langsam,meine 2 Digicams sind "abhanden" gekommen,
und son richtiger Computerfreack bin ich auch nicht,aber mal sehen was sich da machen laesst.Ich hoffe,wenn Du nun bald hier lebst und Du musst wegen irgendwelcher Papiere nach SD,das wir uns dann mal treffen koennen.
2 Monate Bauzeit,hmm,ich hab ein Jahr gebraucht,bis wir eingezogen sind,aber wir haben auch selber gebaut.Und klar,interressiert mich natuerlich auch der Preis Deines Hauses,kannst mir ja mal ne PN schicken,fallst Du dies nicht hier erwaehnen moechtest.

saludos Frank
15.07.2007 01:17 Pikobello ist offline E-Mail an Pikobello senden Beiträge von Pikobello suchen Nehmen Sie Pikobello in Ihre Freundesliste auf
Kaufempfehlungen unterstützen unser Forum.
Zum Anfang der Seite springen

luislui luislui ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-111.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 1.344
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola el gato grande,
eine wirklich nette Geschichte und vorallem einmal mit einem positiven Ausgang es freut mich für dich dass du nun so ein nettes Häuschen auf unserer Insel hast zwischendurch hatte ich bei deinen Erzählungen schon die Befürchtung dass es in die "Hosen geht" aber wiedereinmal war ich zu pessimistisch .

Zitat:
Original von Pikobello
Und klar,interressiert mich natuerlich auch der Preis Deines Hauses,kannst mir ja mal ne PN schicken,fallst Du dies nicht hier erwaehnen moechtest.

saludos Frank



Genau dass würde mich auch interresieren ich habe allerdings auch verständniss wenn du sagst dass geht keinen was an.

Adios
Luis
15.07.2007 08:54 luislui ist offline E-Mail an luislui senden Homepage von luislui Beiträge von luislui suchen Nehmen Sie luislui in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Samstags ging es dann weiter,wir hatten einen Motoconchofahrer fest angeheuert,zum Glück,denn es war eine ziemliche Hin und Herfahrerei an dem Tag.Ich hatte mit meiner Freundin vorher noch gesprochen,wenn sie jetzt noch nicht einziehen will,kann ich verstehen,denn eine FRau alleine mit ihrem 8-jährigem Sohn,na ja. Das Haus steht am Stadtrand,nicht mitten in der Wildnis,aber allzuviel ist dort noch nicht los.Das Gebiet wird zwar erschlossen,aber es dauert halt noch.Ich hoffe mal das es schnell geht,und aus Sicherheitsgründen hatte ich doch Bedenken.Meine Freundin war sich auch nicht sicher,also behalte erst mal deine Mietwohnung,in ein paar Monaten ziehen wir dann zusammen da ein.

Samstag morgen kamen dann die wenigen Möbel,die wir schon gekauft hatten,hört sich etwas konfus an,Möbel kaufen wenn noch kein Umzug ansteht,aber so gehts halt manchmal,nobody is perfect.
Ein paar kleine Reklamationen kamen dann noch,der Bauunternehmer war auch da,die Verschlusstöpsel der Spülbecken fehlten,die einzige größere Sache war die Badewanne,die ziemlich verkratzt war,die wurde eine Woche später anstandslos ausgetauscht,die Zisterne mußte noch gereinigt werden und das wars dann.Ab ans Telefon,wasser bestellen,2 Stunden später kam dann ein Camion de Aqua,1500 Gallonen,knapp 6000 Liter für ,ich glaube 350 Pesos.
Dann fing unsr Motoconchofahre an,ja ihr braucht Strom,ich hab die Typen von der Stromgesellschaft hier rumfahren gesehen,ich geh die mal eben suchen.Die Jungs waren auf der Suche nach Stromdieben und kamen dann vorbei,ja wir brauchen 200 Fuß Kabel und ich meine, 2000 Pesos wollten sie noch haben ,genau weiß ichs nicht mehr.Gut ich also losgedüst,Kabel kaufen und 2 Stunden später hatten wir dann den ganz billigen Strom.In 2-3 Monaten wirden die selben Typen dann einen Riesenaufstand machen und uns den Strom wieder abklemmen,aber ich denke mal,bis dahin werden wir wohl einen Stromzähler haben,beantragt ist er jedenfalls.
Gott sei Dank,wir haben Strom,an dem Tag wars extrem schwül-heiß,Wasserpumpe an,Wasser marsch,denkste ,kommt kein Wasser,den Unternehmer angerufen,10 Minuten später war er da,der baut ganz in der Nähe das nächste Haus,ist also jederzeit greifbar.Er sieht sich das an,klemmt sich ans Telefon und kurz darauf kommt ein Monteur raus,es war nur eine Kleinigkeit und die Pumpe läuft,also haben wir jetzt Strom und Wasser.

Und meine Allerliebste plötzlich, och dann kann ich ja einziehen. ÄH wie bitte? Ja Strom und Wasser waren eigentlich meine Sorgen,aber jetzt funktioniert alles,dann kann ich ja einziehen.So ist sie halt,meine Kleine.
Unser Fahrer bekommt das mit,ein Telefonat,um 18 Uhr kommt ein Camion,das war gegen 16 Uhr,Samstags wohlgemerkt,dort geht so ziemlich alles,wenn man die richtigen Leute kennt.
Also rüber zur alten Wohnung,Punkt 18 Uhr stand der Lkw vor der Tür und los gings.Plötzlich stand die halbe Familie da,helfen oder anders gesagt Chaos verbreiten,klar das gehört dazu.Alles in den Lkw gepackt und rüberfahren,abladen.Ich war inzwischen fix und fertig,irgendwann reichts dann.Die Mutter meiner Freundin,eine ganz strenggläubige Cristiana,fing dann an ,lasst uns beten.Gut,schaden kanns nicht,auf gehts.Was ich aber nicht bedacht hatte ,diese Gebet hat mal eben 30 Minuten gedauert,und ich war wirklich absolut platt.

Auch das hab ich dann überstanden und auf einmal schwuppdiwupp,der ganze Clan verschwunden.Und meine Freundin stinksauer,das gibt es nicht ,die kommen hier hin,machen ein Riesendurcheinander und wenns ans aufräumen geht verschwinden die.Und sie war immer mehr am toben,oh oh,Sohnemann laß uns abhauen,mama ist ganz mies drauf.
Wir dann nebenan im Wohnzimmer für Musik gesorgt und nach den ersten Bachatatakten war Mama dann auch wieder ganz friedlich.Sie hat dann noch die Küche eingeräumt,da sind Latinas also nicht anders wie deutsche Frauen,eine Kleinigkeit gekocht,den neuen Herd einweihen,und dann ab in die Kiste ,die erste Nacht im neuen Haus.

Sonntag morgen werd ich wach und mir ist k....schlecht.Es hat dann noch 30 Minuten gedauert,was dann kam könnt ihr euch denken,und das schlimmste,mein Kreislauf platt,ich konnte nichts machen.Eigentlich hab ich noch nie Magen-Darmprobleme gehabt,auch früher im Fernverkehr nicht,ich konnte immer alles essen.Wahrscheinlich wars der Stress und die Anstrengungen vom Vortag,vielleicht zu wenig getrunken und dann noch was gegessen was nicht mehr so ganz in Ordnung war,kann passieren.
Nachmittags ging es dann kreislaufmäßig wieder aufwärts,abends mußte ich zurück fliegen,mit leerem Magen hab ichs überstanden und hier hab ich mich dann wieder aufgerappelt.
Tja,soweit die Geschichte vom Haus,ich hoffe es war interessant und vielleicht waren ja ein paar brauchbare Informationen dabei.
Eh ichs vergesse,der Bruder meiner Freundin wohnt zur Zeit mit in dem Haus,aus Sicherheitsgründen.



Ein paar technische Daten,ich weiß ja das ihr neugierig seid.Das Grundstück hat 330 m2,bebaute Fläche circa 130 m2,auf den cm genau hab ich noch nicht gemessen 1 Etage 2 Schlafzimmer 1 Bad Küche,Essbereich,Wohnzimmer,überdachte Galeria,Terasse und Wascküche.
Der Kaufpreis liegt bei knapp unter 2 Millionen Dollar

Quatsch,Pesos natürlich.
Dazu kommen Anwaltskosten und es sind natürlich einige Dinge die dazukommen,die Waschküche hab ich noch schnell vergittern lassen.Alles in allem werd ich die 2 Millionen wohl etwas überschreiten,das war auch die Grenze die ich mir gesetzt hatte.

Die gesamte Eisenbewehrung sieht gut aus Fundament Columnas Dach usw.Wieviele Säulen insgesamt eingebaut sind ,gute Frage da müßte ich mehrere fotos so zusammen legen das ich nichts doppelt zälhle.Wenn ich nicht blind bin komm ich auf 10 Stück.Fotos reinstellen wird schwierig,weil die Dateien fast alle zu groß sind,muß ich mal probieren,Vorne die Dachziegel sind natürlich Spielerei,aber die waren im Preis mit drin und ein bischen schön darfs ja aussehen,find ich.
Das Haus steht auf gewachsenem Boden,kein sumpfgelände,vorher hat da nichts gestanden.Kanalisation gibt es (noch)nicht,hinterm Haus befindet sich eine Sickergrube,Pozo Septico mit Überlaufrohr,wenn die Grube fast voll ist läuft das Wasser über ein Rohr zur Strasse und dort hat er den Abfluß in die Erde verlegt,Wenn mal eine Kanalisation kommt ists also kein Problem das anzuschließen.Ich hab mehrfach wegen Grundwasser nachgefragt und es wäre kein Problem alles so gefiltert und verlegt das es keine sauereien gibt.Hoffentlich stimmts,weil die Idee ist natürlich irgendwann mal einen Brunnen zu bohren.
Die Tragfähigkeit soll für eine Aufstockung ausreichen,aber das steht zur Zeit nicht zur Diskussion und wenns mal dazu kommen sollte,werd ich erstmal einen Statiker bestellen.
Zum Schluss noch ein Wort zum Bauunternehmer.
Trotz einiger zwischenzeitlicher Verdachtsmomente hat sich herausgestellt das er ehrlich war und eine Toparbeit abgeliefert hat,Die Mängel die bisher aufgetreten sind hat er allesamt schnellstmöglich ohne großes Palaver beseitigt,ich kann nichts negatives berichten und er ist immer noch vor Ort und baut weiter.Es ist eine junge Firma,sie haben tatsächlich noch Ideale und wollen dort ein schönes Stadtviertel aufbauen,das gibt es also auch.


Muchos Saludos,

Hajo
15.07.2007 18:01 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Peter Peter ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-599.jpg

Dabei seit: 10.05.2006
Beiträge: 1.778
Herkunft: Deutschland .... leider!!!!..wäre lieber in einem Land mit wärmerem Klima zu Hause

Text Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hajo,

habe, soeben aus der RD zurück, Deine Berichte gelesen...na, hört sich ja recht nett an.
Aber mal eine indiskrete Frage: 2 Millionen Dollar, US$ ????? Das wären locker nach heutigem Stand 1.451.063 Euro. Ist die Währungsangabe richtig?

Gruß Peter

__________________
La concentración en las cosas esenciales en la vida llevan más por suerte que la aspiración lo superior
15.07.2007 18:26 Peter ist offline E-Mail an Peter senden Beiträge von Peter suchen Nehmen Sie Peter in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Peter anzeigen
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hahahaha,

prompt ist der erste drauf reingefallen.Lies nochmal langsam.Drunter steht dann




Quatsch Pesos,natürlich.

Spaß muß sein,träumst wahrscheinlich noch vom Urlaub :lol:
15.07.2007 18:35 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Peter Peter ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-599.jpg

Dabei seit: 10.05.2006
Beiträge: 1.778
Herkunft: Deutschland .... leider!!!!..wäre lieber in einem Land mit wärmerem Klima zu Hause

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Halo Hajo,

sorry, war wohl so von der Summe geschockt, da hab ich die Korrektur Deinerseits überlesen....


Gruß Peter

__________________
La concentración en las cosas esenciales en la vida llevan más por suerte que la aspiración lo superior
15.07.2007 18:44 Peter ist offline E-Mail an Peter senden Beiträge von Peter suchen Nehmen Sie Peter in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Peter anzeigen
holaquetal
Haudegen


Dabei seit: 21.09.2006
Beiträge: 749

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von El Gato grande
wenn die Grube fast voll ist läuft das Wasser über ein Rohr zur Strasse und dort hat er den Abfluß in die Erde verlegt,


2 millionen sind okay, hängt natürlich vom grundstück/lage ab.

hüstel
hmmm. einen abfluss in die erde verlegt, soso :-) dann hoffe ich mal, dass er genug gefälle hat und auch irgendwo hinführt.

wo liegt denn das grundstück? hast du google-koordinaten?

grundwasser ist überall verseucht. jedenfalls nach deutschem standard, eben wegen der sickergruben. aber das leitungswasser ja auch.
15.07.2007 18:44 holaquetal ist offline Beiträge von holaquetal suchen Nehmen Sie holaquetal in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola,

ich denke auch der Preis ist ok,ist mit Sicherheit kein Gringopreis.
Mit dem Abwasser,ja werd ich ja sehen was passiert,Gefälle ist da,das Grundstück hat leichte Hanglage,das Haus ist übrigens so hoch gebaut,das der Boden nicht überschwemmt wird,auch wenn die Strasse später mal asphaltiert wird.Wie das Grundwasser in Higüey aussieht weiß ich nicht,aber meine freundin hat vorher im Zentrum gewohnt und der Eigentümer hatte einen Brunnen gebohrt und da kam immer sauberes Wasser,kein Trinkwasser,logo,aber es war auch keine Drecksbrühe.
Koordinaten hab ich keine,Higüey ist aber auch zumindest bei mir noch ein weißer Fleck bei Google.
Zur Elekrik noch was,es sind reichlich Steckdosen vorhanden,alle haben Strom,Lichtschalter das selbe,die einzelnen Kreise sind auch sinnvoll geschaltet.
Und der Gasschlauch zum Herd ist im Boden einem größeren Rohr verlegt,so das man ihn später ohne Probleme mal austauschen kann.Das sind doch alles Zeichen dafür,das da jemand von Anfang an mitgedacht hat,denk ichn mal.


Saludos, Hajo

@ Frank,

ich muß ja demnächst nach SD für eine Residencia,ich denke dann können wir uns bestimmt mal treffen.
15.07.2007 19:18 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
holaquetal
Haudegen


Dabei seit: 21.09.2006
Beiträge: 749

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

es gibt dort leute, die fair arbeiten. aber meist nicht in den touristengegenden , fernab von irgendwelchen residenten. achso das ist higuey. da kenne ich mich nicht so aus, aber ich schätze mal, dass das land da sehr billig ist und über 90% der kosten auf das haus entfallen.
ja in google-earth kann man da noch nix erkennen, glaube ich.
das wasser ist äusserlich sauber, ist klar. ich meine jetzt vom deutschen standpunkt aus, wo man das wasser aus der leitung trinken kann. das ist dort fast nirgends gegeben, ausser du wohnst irgendwo alleine in der pampa oder bist schon an die keime gewöhnt :-)
die anzahl der säulen kannst du auf dem dach erkennen, weil die die bewehrung für den weiterbau raushängen lassen.
kannst ja mal schauen, ob bei dir genausoviele sind wie bei den nachbarn. scheinen ja alles die gleichen häuser zu sein.
15.07.2007 21:08 holaquetal ist offline Beiträge von holaquetal suchen Nehmen Sie holaquetal in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola Holaquetal,

vielen dank für den Tip,beim nächsten Mal seh ich nach.Das Nachbarhaus ist etwas größer mit 3 Schlafzimmern,aber gefällt mir nicht so gut,die Raumaufteilung ist da irgenwie etwas konfus.
Leitungswasser trinken,nee danke,ist mir zu gefährlich,aber Zähne putzen sollte schon möglich sein. Und wenn man mal ein bischen davon verschluckt passiert ja normalerweise auch nichts,genauso wie bei Mosquitostichen.Manchmal wird ja so getan,als wenn man nach einem Stich gleich sterbenskrank wird.Ist wohl ziemlich unwahrscheinlich.
Meines Wissens liegen die Preise für Bauland im Raum Higüey so um die 30 Dollar pro m2
15.07.2007 21:59 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Pikobello Pikobello ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 637
Herkunft: Niederrhein,jetzt Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@hajo

30 Dollar der qm?Das ist ja fast ein Schnaeppchen.In SD kriegst Du Land ab ca. 60 Dollar aufwaerts,nach oben gibts fast keine Grenzen....
Solltest Du also in der Lage sein,Dir noch ein Grundstueck leisten zu koennen,mein Rat,kaufen!Das kannst Du spaeter immer noch bebauen,
so als Altersvorsorge.Hiesse also,das Grundstueck hat ca. 10.000 Dollar gekostet,Higuey scheint wirklich noch recht preiswert zu sein.Ich habe hier in SD vor eineinhalb Jahren fuer 163 qm ueber 10.000 Euro hingeblaettert.
Und Leitungswasser trinken,kannst Du nirgends auf der Insel.Das musst Du schon mit entsprechenden Filtern trinkbar machen.Der Preis von knapp 2 Mill. Pesos ist ok,das sind ca.45.000 Euro,da kriegst Du in D noch nicht mal ein Grundstueck fuer.Ich baue fuer das Geld 2 Appartments auf dem oben genannten Grundstueck.Dauert zwar laenger als 2 Monate und ich besorg alle Materialien und auch die Arbeitskraefte,aber die Ersparnis gegenueber Fertigkauf ist doch recht hoch.Und wenn Du mal 2 Haeuser gebaut hast,dann hast Du auch etwas Erfahrung,und Spass macht mir und meiner Frau das obendrein.

saludos Frank
15.07.2007 23:15 Pikobello ist offline E-Mail an Pikobello senden Beiträge von Pikobello suchen Nehmen Sie Pikobello in Ihre Freundesliste auf
Planner Planner ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 01.09.2006
Beiträge: 1.254
Herkunft: Dortmund

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tolle Geschichte, bin ja eigentlich fast enttäuscht, dass alles so gut ausging, hatte eigentlich die eine oder andere mittlere Katastrophe erwartet. Auf happy-ends sind wir hier gar nicht mehr eingestellt.

Aber es zeigt, dass man auch in der DR sehr gute Arbeit bekommen kann, wenn man die richtigen Leute hat. Dass der Bauunternehmen sich darauf eingelassen hat, quasi auf Verdacht und auf ein gutes Wort zu bauen, ist schon bemerkenswert. Den Namen sollten wir hier speichern. Und 2 Mio. ist ja auch ein ziemlich guter Preis.
16.07.2007 12:50 Planner ist offline E-Mail an Planner senden Beiträge von Planner suchen Nehmen Sie Planner in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, ich weiß auch nicht was der sich dabei gedacht hat,mir so ein Angebot zu machen.Ich kenne seinen finanziellen Background natürlich nicht und was er seinen Banken erzählt hat.Fest steht nur,das Grundstück ist unbelastet,wie er das hinbekommen hat kann mir eigentlich egal sein und er ist noch vor Ort und baut das nächste Haus.Es scheint also eine solide Firma zu sein.
16.07.2007 16:48 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
holaquetal
Haudegen


Dabei seit: 21.09.2006
Beiträge: 749

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich würds auch so machen. die immobilienpreise sind doch ständig gestiegen und er hat sicher ein paar peso verdient. bevor ich meine leute/maschinen wieder wegschicke und sie dann vielleicht woanders arbeiten (zumindest die guten), oder ich das geld durch abwertbung/inflation verliere, bau ich doch lieber ein haus auf eigene rechnung. verkaufen kann man das immer noch, auch wenn der kunde abspringt. das zeigt ja auch dass an die qualität der eigenen arbeit glaubt.
da du ja bezahlt hast, kann er jetzt zumindest noch ein haus wieder selber bauen. er brauchst ja auch immer eins das er vorzeigen kann.

edit. achso. in der domrep ist auch immer wichtig, wen man zum nachbarn hat. wenn da jetzt ein deutscher wohnt, dann hebt das vielleicht den preis fürs ganze barrio. eigentlich hätte er dir das haus auch schenken können :-)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von holaquetal: 16.07.2007 18:20.

16.07.2007 17:46 holaquetal ist offline Beiträge von holaquetal suchen Nehmen Sie holaquetal in Ihre Freundesliste auf
Pikobello Pikobello ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 637
Herkunft: Niederrhein,jetzt Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

holaquetal,

Wo kriegst Du noch was geschenkt?Klar hat auch der Bauunternehmer
seinen Teil verdient,ist ja ueberall so.Aber wichtig ist doch,das der Hajo
mit der Arbeit zufrieden ist.Ich denke mal,wenn er in Higuey wohnt,
wird der Bauunternehmer so einige Interressenten an seinen Haeusern
mit zum Hajo nehmen,ist doch ne gute Werbung,wenn ein Europaeer
seine Arbeit lobt.Und Hajo,nicht alle Bauunternehmer arbeiten mit Banken zusammen,oft sind es private Geldgeber,sozusagen stille Teil-
haber.
17.07.2007 01:46 Pikobello ist offline E-Mail an Pikobello senden Beiträge von Pikobello suchen Nehmen Sie Pikobello in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hola,

logisch hat der Unternehmer an mir was verdient,soll er ja auch,ist sein gutes Recht,er hat mich dabei aber mit Sicherheit nicht übervorteilt.
Klar muß er sehen,das er weiterbauen kann,sonst kann er seinen Laden gleich zumachen,aber einen kompletten Hausbau vorzufinanzieren,dazu noch mit dem Risiko das ich sage ätsch bätsch,doch nicht ich habs mir anders überlegt,das ist schon heftig,und ein Haus verkaufst du auch nicht jeden Tag.

Wenn ein Europäer den Preis fürs ganze Barrio anhebt,dann muß ich aber noch richtig Glück gehabt haben,da in der Nähe wohnt ein Schweizer,zumindest hängt am Haus eine Schweizer Flagge.Bis die Preise aufgrund ausländischer Einwohner oder hoffentlich guter Lebensqualität dort anziehen wirds wohl noch was dauern.Ich hätte natürlich nichts dagegen.

Saludos,

Hajo
17.07.2007 05:18 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
holaquetal
Haudegen


Dabei seit: 21.09.2006
Beiträge: 749

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ist schon wahnsinn. die schweizer breiten sich immer mehr aus. ich habe mittlerweile auch schon einen schweizer zum mieter.
dieses kleine volk hat die insel scho fest im griff. nicht zu fassen, wieviel kohle die haben. schlaue menschen mit guter basisdemokratie und geschickter langfristpolitik.
@pikobello: dachtest du, ich hätte es ernst gemeint mit dem haus verschenken :-)
17.07.2007 08:58 holaquetal ist offline Beiträge von holaquetal suchen Nehmen Sie holaquetal in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja,die Schweizer die sind halt clever.Warum sind die wohl nicht in der Eu...

Früher,im internationalen Fernverkehr warens die Holländer,egal wo ich hingefahren bin,ein Holländer war garantiert schon mal dagewesen und dort unten sinds halt die Schweizer,die die Nase vorn haben.Was soll´s es sind bestimmt nicht die schlechtesten Nachbarn die man haben kann.

Apropo Flagge,eigentlich müßte ich ja das Kölner Wappen an meine Hauswand malen,hmm ,der Bruder meiner Freundin kann so was machen,mal sehen,und dann zeig ich den Dominikanern wie richtig Karneval gefeiert wird,,,so mit Humba Humba tätära,im Takt schunkeln,,ohhh mir wird grad schlecht,,,,,,

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
17.07.2007 14:09 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Pikobello Pikobello ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 637
Herkunft: Niederrhein,jetzt Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@holaquetal

Noe

@Hajo

Fahr mal im Februar an einem Wochenende nach la Vega,die Dominikaner verstehen auch einiges vom Karneval feiern...
Aber ohne Koelle Alaaf....do kaanse misch vor anluure!
18.07.2007 01:11 Pikobello ist offline E-Mail an Pikobello senden Beiträge von Pikobello suchen Nehmen Sie Pikobello in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin zwar '' ne kölsche Jung'' aber mit dem Kölner Karneval hab ich eigentlich wenig am Hut. Karneval in La Vega werd ich mir bestimmt mal ansehen. Ich hoffe das ich dann nicht ''aus Versehen'' erschossen werde.

Alaaf und Helau
20.07.2007 15:26 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Dominikanische Republik DomRep Flüge Reisen Urlaub Pauschalreisen Bachata Hotels Awentura » Dominikanische Republik » Leben und Alltag in der DR, Familie, Beziehungen, Behörden » Grundbesitz- /Immobilienerwerb, Hausbau, zur Miete » Von einem Hauskauf in der dominikanischen Republik

Impressum







DomRep InfosDominikanische RepublikDominikanische LinksMaithai Hamburg
Forensoftware: Burning Board 2.3.5, entwickelt von WoltLab GmbH