Forum Dominikanische Republik DomRep Flüge Reisen Urlaub Pauschalreisen Bachata Hotels Awentura
Registrierung Zum Portal Radiocenter Unsere Arcade Games Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
WM2014-Tippspiel Zum WM2014-Tippspiel
Dominikanische Republik




Chat
Forum Dominikanische Republik DomRep Flüge Reisen Urlaub Pauschalreisen Bachata Hotels Awentura » Dominikanische Republik » Leben und Alltag in der DR, Familie, Beziehungen, Behörden » Grundbesitz- /Immobilienerwerb, Hausbau, zur Miete » Von einem Hauskauf in der dominikanischen Republik » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Von einem Hauskauf in der dominikanischen Republik
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner und Pikobello,

vielen Dank für den Tipp mit den Bauplänen,ich hab dem Buaunternehmer auf die Füße getreten das er die Pläne rausrücken soll.Ja hat er aauch sagt er aber muß er suchen sind in irgendeinem Tresor und bla bla bla,kennt ihr ja wie das hier geht,kann sich nur um Wochen handeln bis sich was tut.

Ja ich versuch mal zu schreiben wies weiterging.Mitte Januar wars dann soweit,ab in den Flieger,in Deutschland war allles geklärt mit Kündigungen,Papierkram,Haushaltsauflösung usw.Ich bin dann mit einem Riesenkoffer und 2 Reisetaschen,eine große und eine kleinere fürs Handgepäck,mit LTU bzw. Airberlin ab Düsseldorf nach Punta Cana abgedüst.Das ganze Gepäck war wie immer kein Problem,LTU in Düsseldorf ist da wirklich sehr großzügig.Ich hab das Übergewicht mit 10 Euro pro Kilo bezahlt und das wars.Dummerweise war mein Koffer so vollgepackt das er nicht richtig auf das schmale Transportband wo die Waage ist,draufging.Das Mädel am Check-in hat dann so ganz scheinheilig mit einer Hand gedrückt,ich an der anderen Seite genauso scheinheilig ein bischen angehoben,ohh gedrückt natürlich hähä,damit hab ich mal eben 10 kilo, 100 Euro gespart.Dann zum Sondergepäckschalter,ein bischen Rummaulerei angehört,was haben sie denn da für einen Müll drin? und das wars.In Punta cana bin ich dann einfach beim Zoll durchmarschiert und dann stand meine Allerliebste mitsamt ihrem 9-jährigen Minimacho da.Nach der Begrüssung gings dann los nach Higüey,natürlich mit den obligatorischen Zwischenstopps zum Bier einkaufen
Gut zu Hause angekommen oh Überraschung ,das ganze Haus in grün,etwas gewöhnungsbedürftig,aber was solls.Inzwischen fragen ständig Leute bei uns nach wo wir die Farbe herhaben,weil grün ist jetzt in und meine Kleine natürlich stolz wie Oskar.Anschließend war dann die große Gartenbesichtigung,sie hatte den Garten schon angelegt als ich noch in Deutschland war und das hat sie richtig schön hinbekommen.Sie hat mir dann ganz stolz alle Blumen und Pflanzen gezeigt und war absolut happy das mir alles so gut gefällt,weil sie war natürlich etwas nervös,was ich denn sagen würde.
Die nächsten Tage war dann erstmal ausspannen angesagt,denn die letzten Wochen in D waren doch ziemlich stressig,auswandern ist nicht so einfach,wenn man nicht ein Riesenchaos hinterlassen will,aber egal ich habs so gewollt und basta.

Nach ein paar Tagen fällt mir dann auf das die ganze Wäsche in den Kleiderschränken immer etwas feucht ist.Ich habe dann eine Schale mit Salz reingestellt und in kurzer Zeit waren die Schalen mit Wasser voll.Das kann doch nicht sein,da stimmt was nicht,es sind aber keine Wasserflecken zu sehen,also ab aufs Dach geklettert,eine Außentreppe hab ich noch nicht,und sehe dann das gnau über den Kleiderschränken und Bad die oberste Betonschicht (Fino) nicht richtig abgebunden hat.Darunter hatte sich Wasser angesammelt und dadurch die Feuchtigkeit innen.Ich hab dann direkt den Bauunternehmer rangepfiffen,er baute zu dieser Zeit grade das nächste Haus nebenan und die Sache wurde sofort in Ordung gebracht und innerhalb einiger Tage war die Feuchtigkeit verschwunden.

muchos Saludos,

Hajo
29.07.2008 01:12 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Pikobello Pikobello ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 637
Herkunft: Niederrhein,jetzt Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja,ja,das Problem der feuchten Decken.Ich kenne nur wenige Haeuser,wo es keine haesslichen Flecken an den Decken gibt,aufgrund eindringender Feuchtigkeit wegen mangelhafter Ausfuehrung des Daches.Da kann das Fino noch so dick sein und noch soviel Zement enthalten,ich trau dem Braten nicht.Ich habe fuer mein Haus ein Walmdach gewaehlt,so ca. 35 grad Neigung,auch in Beton gegossen,nach dem Fino Schweissbahnen aufgebracht und dann Dachziegeln mit Pegatod legen lassen.Auch nach 2 Jahren kein einziger Fleck an einer Decke zu sehen.Ich hoffe auch,das das so bleibt.
Und die Bauplaene,naja,scheint ja so,als wuerde der Bauunternehmer immer die selben Haustypen bauen,da holt der sich beim Ayuntamento mal eben die vorlaeufige Baugenehmigung ohne die Plaene vorzulegen und los gehts,braucht nur die Gebuehren zu zahlen und fertig.Schaetze mal,es wird noch ein bisschen dauern,bis Du die Plaene in die Hand bekommst,zumindest die mit oeffentlichen Stempel...
Ansonsten take it easy,mit der Zeit kommst Du vielleicht ja auch zu guten Kontakten und Dir kann dann "anders" geholfen werden...

saludos Frank
29.07.2008 03:55 Pikobello ist offline E-Mail an Pikobello senden Beiträge von Pikobello suchen Nehmen Sie Pikobello in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na ja,
Flachdächer sind immer problematisch,nicht nur hier,aber zur Zeit hab ich Ruhe.

Tja,nach meinem wohlverdienten(?) Ausspannen gings dann los,wie gehts weiter? Im Garten war noch eine große Stelle nicht bepflanzt,wo der Pozo ist.
Da könnte man doch eine Terrasse bauen,aus Holz natürlich,als schreiner sollte das ja kein Problem sein.Ich hab dann alles ausgemessen in cm und metern und als Belohnung für die Arbeit durfte ich anschließen beim Einkauf mal schnell alles in Fuß und pulgados umrechnen,so ein Ärger,aber was solls,inzwischen hab ich mich an das Chaos mit den verschiedenen Maßeinheiten gewöhnt.
Die Terrasse wurde dann langsam aber sicher fertig,den ganzen Tag in der prallen Sonne arbeiten ist auch nicht das wahre Vergnügen,ich habs also wirklich langsam angehen lassen.
Irgendwann war ich dann fertig und nun?
Jetzt hatten wir eine riesige Terraasse wo den ganzen Tag die Sonne drauf knallt,toll, außerdem muß ja irgenwann mal Geld reinkommen.Meine Freundin ist Masseurin,also hin und her überlegt,die Terrasse ist so groß,da kann man doch einen kleinen Massagesaloon draus machen und die Investitionen halten sich in Grenzen,wenns schiefgeht.Eine Massagebank hat meine Allerliebste noch von einer früheren Selbständigkeit,ich hab noch eine kleine Sauna gebaut,auch wenn ihr mich jetzt für bescheuert erklärt,eine sauna in der Karibik,es funktioniert und ich hab es selber ausprobiert,es geht ohne Probleme.
Ich hab meine Freundin auch erst mal groß angeguckt,hier ne Sauna,was soll das,aber die Leute fragen wirklich danach,es funktioniert.

Soweit so gut ein Dach muß her,aber wie.Nun bin ich zwar gelernter schreiner,aber ein freistehendes Dach zu konstruieren das nicht beim ersten Sturm zusammenbricht ist nicht so ganz einfach,aber mit etwas längerem überlegen hats auch geklappt.Das größte Problem war letztendlich vernünftiges Baumaterial zu finden.Nach einigem Suchen habe ich halbwegs grade Holzbalken gefunden und das Dach besteht aus Sperrholzplatten die ich mit Linoleum gedeckt habe.Ob das auf Dauer hält weiß ich allerdings nicht,aber Dachpappe gibts hier scheinbar nicht.Das einzige was ich gefunden hatte waren kleine Dachpappenähnliche Matten,mit einem Riesenaufwand zu verlegen und sauteuer,also hab ichs erstmal mit Linoleum versucht und bis heute ist alles dicht.
Das erste grösser Unwetter haben wir gut überstanden,alle tiefer gelegenen Ortsteile haben unter Wasser gestanden,aber Haus und Terasse haben alles gut überstanden. Das Problem ist mei grundstück hat leichte Hanglage und die Terrasse ist am tiefsten Punkt im Garten gebaut,dadurch sammelt sich das Regenwasser vor der Unterkonstruktion und kann nicht richtig abfließen.Also habe ich den Unterbau später an einer Stelle aufgeschnitten,ein Abflussrohr durch die äussere Grundstücksummauerung verlegt und damit sollte jetzt Ruhe sein wenn der nächste große Regen kommt,

muchos saludos,

Hajo
05.08.2008 05:35 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

nun war die Überlegung,was machen wir mit der Front Eisengitter wollten wir nicht,denn dann wäre ich mir wie im Knast vorgekommen,(letztendlich hab ich jetzt doch ein halbes Gefängnis hier,aber darüber später mehr) also Betonelemente aussuchen.Wir haben uns immer im Ort umgesehen,bei anderen Häusern was es alles so gibt.Wir haben dann auch was schönes gefunden,Betonelemente,Kosten pro Stück 1800 Peso.Die Dinger wurden also gekauft,angeliefert ein Bauunternehmer wurde schnell gefunden,nicht der der das Haus gebaut hat denn der gibt sich mit solchen Kleinigkeiten zur Zeit nicht ab,mit anderen Worten,er hats nicht nötig.
Dann stellt sich heraus ,dieser Unternehmer hat nur unfähige Leute,die haben einen Murks gemacht,nicht zu glauben.Ich hab die Typen dann rausgeschmissen und meine Frau hat dann selbst einen Haitianer gesucht der Ahnung von seiner Arbeit hat,der dann auch alles ohne Probleme gut hinbekommen hat
Jetzt muß ich mal was grundsätzliches sagen,auch wenn es einigen vielleicht nicht in den Kram passt.Es wird ständig über die Haitianer hergezogen,nicht hier im Forum aber im Land.Meine Erfahrung ist aber, das ,wenn ich einen Dominikaner mit irgendetwas beauftrage,bekomme ich die tollsten Versprechungen,alles kein Problem,morgen früh fange ich an,ich kaufe das Material besonders billig ein usw.
Die Praxis sieht dann so aus,der Dominikaner bescheisst mich mit den Materialkosten und Menge das sich die Balken biegen,wenn er sagt er kommt morgen früh heißt das vielleicht nächste Woche und dann schickt er Hatianer die er so mies bezahlt,wenn er überhaupt bezahlt,das die absolut keine Lust haben irgendetwas zu tun.
Wenn ich mir aber selber direkt einen Haitianer suche,dem erkläre was ich möchte sagt der mir,ok ich brauche dieses und jenes an Material,was ich dann selber einkaufe,so wie ich alles zusammen habe kommt er,macht seine Arbeit anständig und ich bezahle ihn direkt.Er verdient erheblich mehr,für mich ist es trotzdem noch erheblich billiger und ich habe eine anständige Arbeit bekommen.
Die Einschränkung ist natürlich,ich muß wissen wen ich mir suche,ein Gärtner kann nicht mauern,ein Maurer kann keinen Garten anlegen,logo.
Sorry,aber das mußte ich mal loswerden.

Ja nun war die Terrasse fertig die Front war fertig,die Marquesina hatte ein Tor bekommen,was jetzt.
Die äussere Ummauerung war zwar verputzt aber nicht gestrichen,sieht auf Dauer nicht so schön aus,also wieder mal streichen,aber welche Farbe? Grün geht nicht!!!!!
grünes Haus,grüner Garten und grüne Außenmauer?Nee Danke.
Blau wäre doch ein schöner Kontrast sag ich dann so aus einer Bierlaune raus,und meine Kleine,jaaa super Idee,also losgezogen Farbe kaufen und los gings mit streichen und ich muß sagen es sieht wirklich gut aus,da soll noch mal einer was gegen das gute Bohemia sagen

muchos saludos,

Hajo
09.08.2008 19:21 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Werner Werner ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-469.jpg

Dabei seit: 14.06.2007
Beiträge: 1.201

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

El Gato

Mit Deinem Linoleum auf dem Dach wirst Du sicher keine lange Freude haben. Hast Du schon mal an unheimlich starke UV-Strahlung gedacht?

Reiss das runter und bringe die Aspaltbahnen auf, am besten heiss verkleben.
10.08.2008 16:29 Werner ist offline E-Mail an Werner senden Homepage von Werner Beiträge von Werner suchen Nehmen Sie Werner in Ihre Freundesliste auf
Kaufempfehlungen unterstützen unser Forum.
Zum Anfang der Seite springen

El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

ob das mit dem Linoleum gut geht weiß ich nicht,ich hab ja geschrieben das es ein Experiment ist.Aber ob dus glaubst oder nicht,wir haben in ganz Higüey nichts vernünftiges gefunden.Ich habe natürlich auch zuerst an Dachpappe,Teerpappe oder Asphaltbahnen gedacht,die wie in Europa als Rollen verkauft werden,aber die gibts hier scheinbar nicht.
Das Einzige was ich nach langem Suchen gefunden hatte waren kleine ,ungefähr 30 x 60 cm große Teerpappenähnliche Platten,schweineteuer,pro Quadratmeter1200 Peso und mit einem Riesenaufwand zu verlegen.Die sind an einer Seite eingeschnitten man muß die dann irgendwie miteinander verzahnen mit 2 Drittel Überlappung ,anschließend verkleben und festnageln und haste nich gesehen. Ob das dann anschließend wirklich dicht ist,also da hab ich doch meine Zweifel.


Ja ,was gibts noch? Dominikanische Elektroinstallation,falls man das überhaupt so nennen darf. ich hatte erstmal nur 110 Volt im Haus und ich wollte zumindestens einen 220 Volt Anschluß haben an den ich dann eine deutsche Steckdosenleiste dranhängen kann um Akkubohrmaschinen aufzuladen.Außerdem war zwischenzeitlich ein Riesenkoffer,den ich als Seefracht aufgegeben hatte gut bei mir angekommen,inclusive meiner schönen Wasserbettmatratze.Das Heizelement für den Wasserkern funktioniert auch nur mit 220 Volt.Hier möchte ich mich nochmal bei Cayena Transporte bedanken,der Transport hat vollkommen problemlos geklappt.

Ein Bettkasten war schnell gebaut,die Matraze mit Wasser gefüllt und dann war probeliegen angesagt,auf dominikanische Art natürlich mit viel Geschrei und das gibts doch nicht und rein und raus und und und.......

Ja,die Elektrik.
Schnell einen Elektriker suchen der den 220 Volt Anschluß macht,kein Problem,er hat noch den Haupttrennschalter angeschlossen der bis dahin ganz elegant(hust) überbrückt war.
Die 220 Volt Leitung hat er seperat abgesichert,ich frage mich allerdings wozu überhaupt ein Sicherungskasten eingebaut wurde.ich habe die dicksten Kurzschlüsse fabriziert,einige unabsichtlich,einige absichtlich um auszuprobieren ob die Sicherungen funktionieren.
ERGEBNIS....

Es knallt weder eine Sicherung am Haupttrennschalter noch im Sicherungskasten raus,egal was ich anstelle,toll.

Zwischenzeitlich hatten wir dann Riesenprobleme mit der Stromstärke.Statt 110 Volt kamen nur noch 70 bis 80 Volt an,so wenig das Kühlschrank und Wasserpumpe nicht mehr richtig funktionierten.Das Problem trat auf nachdem Edeeste (die Stromgesellschaft)bei einer kleinen Fabrik in der Nähe irgendetwas gemacht hatte.Nach etlichen Anrufen und Reklamationen war das Problem nach circa 2 Monaten dann geklärt.
Stromabschaltungen sind hier auch noch gang und gebe,bis jetzt hab ich mich allerdings zu Inversor oder Planta noch nicht durchringrn können oder müssen.Stromausfall haben wir morgens von 7 bis 9 oder manchmal bis 10 Uhr,was mich nun nicht wirklich stört,allenfalls lästig.Bis Ende Februar wurde allerdings der Strom auch noch abends von 18 bis 22 Uhr abgeschaltet,was nun wirklich nicht mehr schön war und nicht ganz ungefährlich noch dazu. Mitte Februar war ich dann fast soweit einen Inversor zu kaufen,ich hatte nur noch gesagt,warten wir mal bis zum Monatsende ab,vielleicht tut sich ja was.
Na ja ,ich hatte tatsächlich den richtigen Riecher gehabt,seit Anfang März haben wir nur noch morgens 2 bis 3 Stunden Stromausfall und ab und zu mal tagsüber oder nachts,das sind dann aber echt Ausfälle und keine Abschaltungen,die aber schnell wieder behoben werden.

Der Versuch Festnetztelefon und internetanschluss zu bekommen,reine Nervensache oder Krieg besser gesagt.Codetel ist der größte und unfähigste Saustall mit dem ich bis jetzt zu tun hatte.Einzelheiten erspare ich mir jetzt,weil dann rege ich doch nur auf.Nach endlos langem Hin und Her bin aus ihrem Internetvertrag rausgekommen,wei die haben den Anschluß nie hinbekommen,angeblich war aber alles in Ordnung,bestimmt 10 mal sind sogenannte Techniker rausgekommen für nicht und wieder nichts und und und.Nachdem ich dann irgendwann den ganzen kram,Modem Kabel usw dem Bürovorsteher in seinem schönen neuen Büro in Higüey vor die Füsse geschmissen habe,mit dem entsprechenden Kommentar ,Puedes tomar ese maldita Vaina en tu Culo,meine Feundin sieht mich groß an,so kennt sie mich nicht,bin ich dann aus der Nummer rausgekommen.
Jetzt habe ich Internet über Kabelfernsehen,das klappt jetzt auch, nach langer Wartezeit ,und der Drohung alles Vor die Füsse zu schmeissen,


muchos saludos,


Hajo
10.08.2008 18:36 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Pikobello Pikobello ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 637
Herkunft: Niederrhein,jetzt Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Hajo
Das kann doch nicht sein,das es in ganz Higuey keine einzige Firma gibt,die Schweissbahnen verlegt!Hier in SD schiessen die wie Pilze aus dem Boden,ist jetzt der Trend gegen feuchte Decken.O.K.,ist natuerlich teurer als ein oder zwei Eimer Dichtungsfarbe,aber auf jedenfall
halten die Schweissbahnen einige Jahre.Die Kosten liegen hier in der Stadt bei 275 bis 300 Pesos pro qm,incl. Primer und Verlegung.Ist die zu deckende Flaeche jedoch klein (so unter 50 qm),wirds auf den qm gesehen teurer.
Ja und die Elektrik,das sind schon abenteurliche "Verstrickungen".Und ne vernuenftige Erdung haelt hier auch keiner fuer noetig,musste schon selber machen.Gegen wechselnde Stromspannungen gibts auch Geraete,aber da kann Dir Werner sicher weiter helfen.Und ob Planta oder Inversor liegt auch daran,was Du alles dran haengen moechtest.Ich komme mit einem Inversor 3,6 KW und 4 Batterien sehr gut klar,alle Lampen,Ventilatoren,Fernseher,
Computer,Wasserpumpe usw. lassen sich damit betreiben.Nur Geraete,die stark aufheizen und sehr viel Strom verbrauchen wie Foen,elektr. Wasserboiler,Waffeleisen,Trockenhaube usw. nie ueber den Inversor in Betrieb nehmen,der koennte dadurch zu Schaden kommen.
Mit dem Internet von Codetel kann ich nur bestaetigen,auch bei mir haben die einen DSL-Anschluss nicht auf die Reihe bekommen....
Ansonsten lernt man hier mit der Zeit,wie man etwaige Problemchen aus der Welt schafft und auch seine Kosten eindaemmt.

saludos Frank
10.08.2008 23:57 Pikobello ist offline E-Mail an Pikobello senden Beiträge von Pikobello suchen Nehmen Sie Pikobello in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nee Frank,

in Higüey kennen die anscheinend noch keine Dachpappe.Ich hab mir die Hacken abgelaufen,gefragt rumtelefoniert,nichts zu machen.

Mit dem Strom gehts ja zur Zeit,die Spannung ist stabil und Ausfälle haben wir nur noch morgens 2 max. 3 Stunden,damit kann ich gut leben.
Und Codetel,nee ich schreib da besser nichts mehr zu.Was ich bei denen mitgemacht habe kann ich hier garnicht schreiben,das glaubt mir keiner mehr Ich hab noch Festnetztelefon bei denen, aber sobald eine andere Gesellschaft Kabel verlegt bin ich ganz von denen weg.Ich wohne am Stadtrand und da dauerts halt etwas länger,
muchos saludos,

Hajo
11.08.2008 01:22 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Werner Werner ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-469.jpg

Dabei seit: 14.06.2007
Beiträge: 1.201

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ El Gato

Der Zauberelektriker hat mich Sicherheit die hier üblichen US Sicherungen eingebaut. Die brennen eher ab, aber lösen nicht aus!

Ich kann Dir nur den Rat geben, beschaffe Dir in der Americana einen der Deutschland üblichen Sicherungskasten (gibt es ein - dreireihig), ebenso FI und entsprechende Sicherungen. reisse den eingebauten Kasten wieder raus.

Ebenso hat der Elektriker mit Sicherheit keine vernünftige Erde gebaut, sondern den einen Draht (Null-Leiter) vom Trafo dafür benutzt. Das ist eine recht gefährliche Angelegenheit. Das ganze kannst Du aber auch selber ändern, wenn Du etwas handwerklich geschickt bist.

Wasser und Elektrisch bekommen Dominikaner niemals gebacken.....
11.08.2008 16:10 Werner ist offline E-Mail an Werner senden Homepage von Werner Beiträge von Werner suchen Nehmen Sie Werner in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Werner,

ich hab nun nicht so viel Ahnung von Elektroinstallation aber ich vermute mal hier ist überhaup nichts geerdet.
Ich habe 3 Leitungen vom Trafo,2 x 110 Volt,also sind das die plus Leitungen und eine Negativ Leitung (die meinst du vermutlich mit Null Leiter).
Aber wie willst du denn die Negativ Leitung als Erde benutzen? Diese Leitung brauche ich ja um den Stromkreis zu schließen.

muchos saludos,

Hajo
11.08.2008 19:45 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Werner Werner ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-469.jpg

Dabei seit: 14.06.2007
Beiträge: 1.201

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Hajo

Mit Sicherheit haben die bei Dir keine vernünftige Erde gemacht, sondern nutzen nur den Null vom Trafo her. Das ist aber meistens eine sehr wackelige Angelegenheit.

Am besten holst Du Dir 3 x 2m Stücke von verzinktem Wasserrohr, gibt es auch hier auf der Insel. Haust die in die Erde, wo es immer ein bisschen feucht ist. Verbindest die drei Staberder und einen dicken Draht legst Du am Hauseingang (von den Leitungen) auf den Null vom Trafo.

Dann hast Du ja schon mal geklärte Verhältnisse.

Dann wirf noch den Sicherungskasten mit Sicherungen raus, und baue welche aus Europa ein. Dann lösen auch die Sicherungen aus.

Wenn Du es ganz sicher für Deine Geräte machen willst, besorge Dir über den Fachhandel in D noch vier Überspannungsschalter von Dehn für 115 V. Bei hohen Spannungsspitzen, die kommen hier immer wieder übers Netz, schalten die durch und killen nicht Deine Elektrogeräte.
11.08.2008 20:06 Werner ist offline E-Mail an Werner senden Homepage von Werner Beiträge von Werner suchen Nehmen Sie Werner in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

die Tipps sind gut,aber warum gleich 3 Erdspieße? Ich werds auf jeden Fall mal ausprobieren.


So,ich schreib mal weiter.Eines Tages,morgens,beim alltäglichen Inspektionsgang durch den Garten sehen wir Schuhabdrücke an der grade gestrichenen Außenmauer und im Garten.Nach den Spuren zu urteilen muß nachts jemand durch alle umliegenden Gärten marschiert sein,ist aber nirgendswo eingebrochen.
Na gut,also die Mauern höher ziehen und Drahtrollen oben drauf,innerhalb von 2 Tagen war die Sache erledigt.Meine Allerliebste wollte vorne auch Drahtrollen haben was mir aber zu gefährlich ist ,denn die wären so niedrig gewesen,das jeder Erwachsene mit dem Gesicht reinlaufen könnte und Kinder mit ausgestreckten Armen wären auch drangekommen.Meine Kleine meinte dann,ja und,wer hat denn hier rumzufummeln,den Draht sieht man doch.Nee Schatz,das geht nicht,stell dir vor hier läuft mal einer im Suff rum und rennt mit seinem Kopp in die Rollen,was glaubst du was dann los ist.Die Jungs die die Roillen montiert haben,haben sie auch nur mit grossen Augen angesehen und meinten nee nee das geht nicht.Wir haben uns dann auf einfachen Stacheldraht geeinigt.

So weit,so gut,die Arbeit war gemacht und ein paar Tage später abends hören wir plötzlich ein Gebrüll und Schüsse beim Nachbarn.Ohh,erstmal in Deckung gehen und warten bis wieder Ruhe ist.
Es hat jemand versucht bei ihm einzubrechen,leider hat er ihn nicht mehr erwischt,der Dreckssack hat grade noch abhauen können.Er hatte schon ein Fenstergitter aus der Wand gebrochen (was ja nun keine große Schwierigkeit ist,die meisten Gitter sind eigentlich nur Makulatur,ich könnte auch fast alle Gitter annähernd geräuschlos rausbekommen) und eine Fensterscheibe eingeschlagen.In dem Moment ist der Nachbar nach Hause gekommen,hat ihn aber leider nicht mehr erwischt.

muchos saludos,

Hajo
19.08.2008 00:51 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Pikobello Pikobello ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 637
Herkunft: Niederrhein,jetzt Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja,Hajo,willkommen im wirklichen Leben der Dom.Es gibt sie nicht,die 100%ige Sicherheit,aber man kann es den ueblen Gesellen schon so schwer wie moeglich machen.
Die Gitter an den Fenstern z.B. sollten so weit wie moeglich nach innen zum Fenster hin montiert werden und mindestens an 3 Stellen jeder Seite angeschweisst sein.So muessen Einbrecher schon Dein halbes Mauerwerk einreissen,um rein zu kommen.Du kannst natuerlich auch eine Alarmanlage installieren lassen,aber wenn ich bei meinen Nachbarn immer wieder sehe bzw. hoere,wie oft die einfach losgeht,ohne das jemand versucht hat ein zu dringen,stoert sich mit der Zeit sowieso keiner mehr dran....ob nun Diebe da sind oder nicht!Ein guter Wachhund ist auch eine gute Loesung,o.k.,man kann Ihn vergiften,erstechen oder sonst was,ich jedenfalls schlafe mit meinem Schaeferhund im Hof/Garage ganz gut.Und sich bewaffnen,das muss jeder selbst fuer sich entscheiden.Die Rollen,wie Du sie beschreibst,
habe ich auch ringsrum,die heissen hier Trinchera,ist so wie der Esslondraht der Bundeswehr,den habe ich selbst verlegt und trotz den dicksten Handschuhen,die ich in der Ferreteria gefunden habe,habe ich mir schon ein paar Schnittwunden zugezogen.Wer in dem
Draht haengen bleibt,prost Mahlzeit.Ach ja,wenn Dich das zu sehr an Knast erinnert,kannst ja ne Chinolapflanze setzen.die braucht nur ein paar Monate und Du siehst nix mehr vom Draht...

saludos Frank
19.08.2008 01:26 Pikobello ist offline E-Mail an Pikobello senden Beiträge von Pikobello suchen Nehmen Sie Pikobello in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

die Drahtrollen sind wirklich sauscharf,man merkt manchmal garnicht das man sich geschnitten hat,man sieht nur plötzlich Blut und aus den dominikanischen Supermachos werden auf einmal absolute Weicheier,

HILFE ICH BLUTE :streicheln:

Es ist nicht zu glauben wie Dominikaner sich wegen 3 Tropfen Blut anstellen


Wie gings weiter nach dem Einbruchsversuch beim Nachbarn,mit dem wir uns gut verstehen?
Ich hatte die Mauer zu seinem Grundstück nicht höher gezogen,weil die war schon höher wie die anderen Mauern,und hatte dort auch keine Drahtrollen verlegen lassen.
Nun meinte mein Nachbar nach dem Einbruchversuch,er müßte sich komplett zumauern,gut er ist verheiratet,hat 3 kleine Kinder,kann ich nachvollziehen.
Die Mauer zwischen unseren Grundstücken wollter dann auch höherziehen.Ok,kein Problem,ich bezahl die Hälfte von den Kosten für die Steine,2 Sack Zement hab ich noch hier und die Sache war geklärt.Ich hab ihm noch gesagt,sag deinen Jungs das sie meine Seite auch verputzen müssen.Ja logo,ist doch selbstverständlich.
Na ja er hatte sich 2 Haitianer gesucht,ich weiß nicht wo er die aufgerissen hat,ich hatte sie vorher nie gesehen obwohl hier etliche wohnen oder hausen besser gesagt,denn hier wird noch viel gebaut und die Jungs verdingen sich dann als Tagelöhner.

Als es dann darum ging meine Seite zu verputzen erstmal ein Riesentheater,nee der bezahlt so wenig,machen wir nicht.Mein Nachbar hat sich die beiden dann zur Brust genommen,und dann kamen sie ziemlich stinkig zu uns rüber,einen von den 2 Sack Zement haben sie direkt mal verschwinden lassen.Resultat: zu wenig Zement,Bääh du mußt...ich muß garnix,rückt mal den Sack Zement raus. Die beiden sind dann nachmittags verschwunden,hatten ihr Äh,,Handwerkszeug,, im Garten stehengelassen.

Meine Frau hatte die beiden ausserdem gebeten etwas Rücksicht auf den Garten zu nehmen mit dem Erfolg das der Zement meterweit geflogen ist,was nun wirklich nicht sein muß.Ich durfte dann den Zement von der Hauswand abkratzen,seh mir die Mauer an,so krumm und schief hätt ich auch mauern können und der Verputz,na ja lassen wirs.Ich bin dann auch stinkig geworden und hab den jungs ihre Eimer und Putzkellen einfach auf die Strasse geschmissen,und die setzen keinen Fuß mehr in meinen Garten.

Ich hab die beiden auch nie mehr gesehen.

Ein paar Tage später verlassen wir alle zusammen das Haus,vormittags gegen 10 Uhr zum Einkauf,um 12 kommen wir wieder,und Riesenschreck,die Terrassentür halb aufgebrochen und eingetreten.das schutzgitter davor aber nicht angerührt.
Häää,welcher Vollidiot macht so was,das ergibt doch keinen Sinn.Meine Frau war dann auch in Panik.Nach einigem Überlegenvermutete ich dann,das war kein Einbruchsversuch,die beiden Supermaurer wollten sich nur bei mirdafür bedanken,das ich ihnen ihren Kram auf die Strasse geschmissen hatte,aber versuch das mal nachzuweisen,is nich.
Erfolg des ganzen Theaters: wir sind eine Woche nicht zusammen aus dem Haus gegangen,dann haben wir innen auch noch Gitter montiert und die Terrassentür ist mit 2 Eisenrohren gesichert so das man sie nicht mehr eintreten kann.Außerdem stehen die Drahtrollen jetzut unter Srom,leider nur 110 Volt.Wenns nach mir gänge wären da 220 Volt drauf.Das will meine Frau aber nicht,dann sterben die Leute ja wenn die da drankommen,meine Meinung,ja und,der Draht ist so hoch da kommt keiner aus Versehen dran und auch bei 220 Volt stirbt man nicht so schnell,

so ich muß Minimacho ins Bett bringen,

muchos saludos,

Hajo
20.08.2008 03:00 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Werner Werner ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-469.jpg

Dabei seit: 14.06.2007
Beiträge: 1.201

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ El Gato Grande

Weil Du mit 3 Erdspiessen einen kleineren Übergangswiderstand hast, als nur mit einem. Darum werden je nach Boden auch manchmal Erdnetze gebaut (vor allem auf trockenem Boden).

Probieren kannst Du das gar nicht! Du kannst es nur so machen. Man könnte den Erdwiderstand messen, aber dafür habe ich kein Messgerät. Naja, Dominikaner wissen gar nicht, was das ist, und haben natürlich auch keinerlei Messgeräte.
21.08.2008 22:58 Werner ist offline E-Mail an Werner senden Homepage von Werner Beiträge von Werner suchen Nehmen Sie Werner in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ werner,

ok,habs verstanden.Du merkst schon ich bin kein Elektriker


Ja Alarmanlagen ist alles schön und gut wenn man einen Nachbarn hat der dann auch mal nachsieht wenn die Sirene losgeht.Aber warum sollte er,ist ja nicht sein Haus und wenn tatsächlich Einbrecher da sind, riskiert er einen übergebraten zu bekommen. Es gibt ein System das nennt sich Alarma 24 Horas.Dabei werden Sensoren an alle Fenster-und Türgitter angebracht,Bewegungsmelder im Haus und was es noch so alles gibt.Wenn ein Alarm ausgelöst wird,geht am Haus eine Sirene los,außerdem sendet das System eine Meldung an eine Zentrale in Santo Domingo,die rufen den Hauseigentümer übers Handy an,der sagt dann einen Code,zB. 110 für falscher Alarm,120zB.heißt ich bin nicht zu Hause der Alarm könnte echt sein.Dann gibt es einen Code für den Fall das der Alarm ausgelöst wurde und man bedroht wird bei dem Anruf den Code für Fehlalarm zu nennen.Dann weiß die Firma,aha es sind Einbrecher im Haus die die Bewohner in ihrer Gewalt haben. Die informieren dann die nächstgelegene Polizeiwache,ob die dann tatsächlich kommen,lasse ich mal dahingestellt.
Was dieses System kostet weiß ich allerdings nicht

muchos saludos,

Hajo


Oh sorry 4 x das selbe Foto,meine Internetverbindung ist beim hochladen ständig zusammengebrochen,ich versuchs später nochmal

Dateianhänge:
unknown K800_IMGP1356.jpg (130,04 KB, 304 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1356.jpg (130,04 KB, 299 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1356.jpg (130,04 KB, 296 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1334.jpg (124,42 KB, 307 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von El Gato grande: 23.08.2008 17:43.

23.08.2008 17:36 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Werner Werner ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-469.jpg

Dabei seit: 14.06.2007
Beiträge: 1.201

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ El Gato Grande

Wenn es in Higüey noch nicht einmal Asphaltbahnen für Dächer zu kaufen gibt, dann gibt es sicher auch kein anständiges Bier?? Presidente und Bohemia ist Geschmackssache, Brahma ist einfach nur billig und ungeniessbar...

Willst Du nicht eine Tränke für Durstige in Higüey aufmachen? Am 14.09. trifft ein ganzer Container mit Bier in Causedo ein. Weizen hell und dunkel vom Weihenstephan und 7 verschiedene Sorten aus Augsburg!

Klar, das ist jetzt Schleichwerbung....

Gruss Werner
23.08.2008 20:50 Werner ist offline E-Mail an Werner senden Homepage von Werner Beiträge von Werner suchen Nehmen Sie Werner in Ihre Freundesliste auf
Stella Stella ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-138.gif

Dabei seit: 03.07.2004
Beiträge: 1.115
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Werner
.. 7 verschiedene Sorten aus Augsburg!


Und das ist richtig gut, da leb ich nämlich! Proscht!

__________________
saludos cariñosos

Stella
23.08.2008 20:56 Stella ist offline E-Mail an Stella senden Homepage von Stella Beiträge von Stella suchen Nehmen Sie Stella in Ihre Freundesliste auf
Werner Werner ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-469.jpg

Dabei seit: 14.06.2007
Beiträge: 1.201

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na, dann kann ich Dir auch verraten, dass es vom Riegele ist.
23.08.2008 21:07 Werner ist offline E-Mail an Werner senden Homepage von Werner Beiträge von Werner suchen Nehmen Sie Werner in Ihre Freundesliste auf
Stella Stella ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-138.gif

Dabei seit: 03.07.2004
Beiträge: 1.115
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Werner
Na, dann kann ich Dir auch verraten, dass es vom Riegele ist.


War mir schon klar. Iss auch ein leckeres Commerzienrat dabei?

__________________
saludos cariñosos

Stella
23.08.2008 21:54 Stella ist offline E-Mail an Stella senden Homepage von Stella Beiträge von Stella suchen Nehmen Sie Stella in Ihre Freundesliste auf
Werner Werner ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-469.jpg

Dabei seit: 14.06.2007
Beiträge: 1.201

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klar sicher doch!

Commerzienrat
Würziges Export
Feines Urhell
Herren Pils

Aechtes Dunkel
Kellerbier
Speziator

Von den letzten 3 Sorten aber nicht soviel, mehr zum Probieren, wie es am Markt ankommt.

Ist das nicht eine Überraschung??
23.08.2008 22:01 Werner ist offline E-Mail an Werner senden Homepage von Werner Beiträge von Werner suchen Nehmen Sie Werner in Ihre Freundesliste auf
Stella Stella ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-138.gif

Dabei seit: 03.07.2004
Beiträge: 1.115
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist echt ne Überraschung. Dann laßt es euch schmecken! Gutes Augsburger Bier in der RD - aber für mich immer noch kein Grund zum auswandern ;-))))

Der Speziator ist echt sehr speziell!

__________________
saludos cariñosos

Stella
23.08.2008 22:04 Stella ist offline E-Mail an Stella senden Homepage von Stella Beiträge von Stella suchen Nehmen Sie Stella in Ihre Freundesliste auf
Pikobello Pikobello ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 637
Herkunft: Niederrhein,jetzt Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hajo,ne Klingel benutzen die Domis weniger,auch wenn Du Sie sehr schoen darauf aufmerksam machst....
Am liebsten wird gehupt oder geschrien,auf jedenfall funktioniert das auch ohne Strom....

saludos Frank
24.08.2008 02:33 Pikobello ist offline E-Mail an Pikobello senden Beiträge von Pikobello suchen Nehmen Sie Pikobello in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist schon richtig,mit Klingel haben dies hier nicht,aber einige kapieren es doch und die Kids machen sich nen Spaß draus,so was böses haben wir früher ja nie gemacht,oder doch?

@werner,
das ist keine Schleichwerbung,das ist ja schon fast ein unsittliches Angebot.Du sprichst wohl hoffentlich von einem 40Fuß Container,so nen läppischen 20 Fuß sauf ich ja alleine leer


Mal im Ernst,ich glaube hier in Higüey gibts keine Kundschaft für deutsches Bier.Residenten gibts hier nicht viele,die Touristen die sich hierhin verirren,na ja entweder kommen die schon so vollgesoffen an das sie nicht mehr aufnahmefähig sind oder sie trinken das einheimische Bier oder Brugal.Ich würd als touri auch nicht deutsches Bier trinken was ich zu Hause jeden Tag bekommen kann.

So,ich versuchs nochmal mit Fotos,

Dateianhänge:
unknown K800_IMGP1337.jpg (105 KB, 256 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1339.jpg (145,34 KB, 251 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1338.jpg (137 KB, 255 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1340.jpg (110,41 KB, 249 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1341.jpg (164,30 KB, 246 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1342.jpg (124,23 KB, 245 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1344.jpg (117,19 KB, 242 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1345.jpg (106,27 KB, 258 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1346.jpg (139 KB, 246 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1347.jpg (100,01 KB, 239 mal heruntergeladen)
unknown K800_IMGP1358.jpg (126,04 KB, 250 mal heruntergeladen)
25.08.2008 17:53 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Werner Werner ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-469.jpg

Dabei seit: 14.06.2007
Beiträge: 1.201

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ El Gato Grande

In einen 40' Container bekommst Du aus Gewichtsgründen nicht wesentlich mehr Bier rein, als in einen 20'. Dann rechnet sich der höhere Preis bei weitem nicht.
Nein, es ist mir schon klar, dass es in Higüey kaum Kundschaft für deutsches Bier gibt. Aber in Bavaro ganz sicher. Schaun wir mal.....
25.08.2008 20:50 Werner ist offline E-Mail an Werner senden Homepage von Werner Beiträge von Werner suchen Nehmen Sie Werner in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Och Werner,sei doch nicht so pingelig,klar bei 22 bzw. 24 Tonnen ist meistens Schluß,aber du weißt ja,Papier ist geduldig,da verschlabberst du halt mal 10 Tönnchen und dann passt das wieder

Peinlich wirds erst wenn der Kran die Büchse nicht mehr hochbekommt,ist mir dummerweisein good old Germany auch schon passiert
26.08.2008 00:51 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Wieder mal was neues vom Haus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich lebe noch und das Haus steht auch noch,die ersten Erdbeben haben wir auch ohne Schäden überstanden,nur mein Internetanschluß ist mal wieder seit Monaten platt.Codetel hat das ja nie auf die REihe bekommen,dann hatte ich Internet übers Kabelfernsehen was eigentlich ganz gut geklappt hat.Jetzt sind die aber dabei ihr S ystem umzustellen und das dauert hier alles etwas länger inzwischen 4 Monate und kein Ende abzusehen.

Der jardin y terrassa de masaje y sauna hat seine Geschäftstätigkeit zwischenzeitlich eingestellt,wie man so schön sagt,nicht zuletzt dank codetel die durch ihren erstklassigen Service dafür gesorgt haben das wochenlang niemand anrufen konnte,und das mehr als einmal.
Dafür haben wir jetzt ein Lokal im Stadtzentrum gemietet,ich hoffe das klappt jetzt.
Bald werdet ihr wieder mehr von mir lesen können,

muchos saludos,

Hajo
28.02.2009 21:40 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Eric
Eroberer


Dabei seit: 03.11.2008
Beiträge: 52

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Neulinge sollten sich diese Geschichte nicht zum Vorbild nehmen.

Es ist einfach leichtsinnig,ohne das Land und seine Besonderheiten zu kennen,direkt zu kaufen oder zu bauen.

Wichtiger Grundsatz : Erst mal ein bis Jahre zur Miete wohnen ,in verschiedenen Regionen,bis man die Besonderheiten der hiesigen Baukunst und vor allem der Lagen kennen gelernt hat.

Meistens spielen da aber die dominikanischen Freundinnen nicht mit,die wollen ein Haus,koste es was es wolle um vor der Verwandschaft als was besonderes da zu stehen.
Zur Miete wohnen ist oft unter deren Niveau.

Also ,ein dringender wichtiger Ratschlag.
Die ersten zwei Jahre hier im Land kein Haus kaufen oder gar bauen.

Das böse Erwachen kommt dann meist,wenn man das Haus wieder verkaufen will und bekommt maximal 70 % der Kauf oder Bausumme.




03.03.2009 00:21 Eric ist offline E-Mail an Eric senden Beiträge von Eric suchen Nehmen Sie Eric in Ihre Freundesliste auf
luislui luislui ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-111.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 1.344
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Eric,

ich gebe dir vollkommen Recht aber wie man sieht bestättigen Ausnahmen die Regel.

Adios
Luis
03.03.2009 07:17 luislui ist offline E-Mail an luislui senden Homepage von luislui Beiträge von luislui suchen Nehmen Sie luislui in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Eric,

fairerweise gebe ich dir auch Recht.Ich sitze manchmal vor einem Bier und wundere mich über mich selbst,was ich da eigentlich gemacht habe.

In diesem Thread geht es aber eigentlich mehr um den technischen Ablauf eines Hausbaus oder kauf und da kann man doch einige Informationen finden,denke ich,
aber ich gebe dir vollkommen Recht,man sollte sehr vorsichtig sein und sich die Sache 3 mal überlegen,

muchos saludos,

Hajo
08.03.2009 14:24 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
El Gato grande El Gato grande ist männlich
Routinier


Dabei seit: 10.05.2007
Beiträge: 435
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von El Gato grande
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde der dominikanischen Republik,

da ich nach 6 ereignissreichen Jahren nun wieder in Deutschland lebe steht mein Häuschen in Higüey jetzt zum Verkauf an.
Bei Interesse könnt ihr mir eine Mail schicken,

hajo.lipp@gmx.de

muchos saludos,

Hajo


es waren 6 überwiegend schöne Jahre in denen ich viel positives erlebt habe.
31.07.2016 13:09 El Gato grande ist offline E-Mail an El Gato grande senden Beiträge von El Gato grande suchen Nehmen Sie El Gato grande in Ihre Freundesliste auf
Kaufempfehlungen unterstützen unser Forum.
Zum Anfang der Seite springen

carapapa carapapa ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-658.gif

Dabei seit: 23.08.2007
Beiträge: 2.709
Herkunft: Santo Domingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schade, dass es net geklappt hat Gato.

__________________
Joannes est nomen ejus
02.08.2016 23:44 carapapa ist offline E-Mail an carapapa senden Homepage von carapapa Beiträge von carapapa suchen Nehmen Sie carapapa in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von carapapa: carapapa1969 YIM-Name von carapapa: carapapa1969 MSN Passport-Profil von carapapa anzeigen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Dominikanische Republik DomRep Flüge Reisen Urlaub Pauschalreisen Bachata Hotels Awentura » Dominikanische Republik » Leben und Alltag in der DR, Familie, Beziehungen, Behörden » Grundbesitz- /Immobilienerwerb, Hausbau, zur Miete » Von einem Hauskauf in der dominikanischen Republik

Impressum







DomRep InfosDominikanische RepublikDominikanische LinksMaithai Hamburg
Forensoftware: Burning Board 2.3.5, entwickelt von WoltLab GmbH